Expertinnensprechstunde – Krebstelefon

Stellen Sie uns Ihre Fragen!

Krebstelefonteam

Sie sind selber von Krebs betroffen, jemand aus Ihrer Familie oder Ihrem Freundeskreis ist an Krebs erkrankt? Sie wissen nicht, wie Sie in einer bestimmten Situation reagieren sollen? Es fehlt Ihnen an wichtigen Informationen? Die Beraterinnen des Krebstelefons sind ausgebildete Pflegefachfrauen mit jahrelanger Erfahrung in onkologischen Themen. Wir beraten Sie gerne.

Nutzen Sie jetzt unsere Online-Sprechstunde. Sie erhalten Antworten auf Ihre Fragen zu allen Aspekten des Themas Krebs: Prävention, Diagnostik, Therapie, Nebenwirkungen, Komplementärmedizin, Sterben, Trauer oder Forschung. Sie können uns über Ihre Ängste und Unsicherheiten oder über Ihr ganz persönliches Erleben der Krankheit schreiben.

Das Beratungsteam beantwortet Ihre Fragen bis zum 29. August 2018 schriftlich. Die entsprechenden Antworten werden laufend im Krebsforum aufgeschaltet. Stellen Sie uns Ihre Fragen mit dem Online-Formular.

Telefonisch erreichen Sie die Beraterinnen zudem von Montag bis Freitag, 9 bis 19 Uhr, unter der Gratisnummer 0800 11 88 11.

Von 11 bis 16 Uhr können Sie Ihr Anliegen auch per Chat mit uns besprechen.

Expertensprechstunde im Krebsforum

Expertensprechstunde für Männer

Gesundheitsvorsorge und Männertumoren

PD Dr. med. Aurelius Omlin, Guido Biscontin, PD Dr. med. Richard Cathomas

Hoden- und Prostatakarzinome – Prostatakrebs ist in der Schweiz die häufigste Krebsart (nach Lungen- und Darmkrebs und vor Hautkrebs). Hodenkrebs ist die häufigste Krebsart bei Männern zwischen dem 20. und 40. Lebensjahr.

Welche Behandlungsoptionen kommen in Frage?

Worauf kann ich achten, um meine Gesundheit zu fördern?

Wie kann ich mit Ängsten, Sorgen in Bezug auf meine Gesundheit umgehen?

Wohin kann ich mich mit unklaren Symptomen wenden?

Wie kann ich mit den Folgen meiner Krebserkrankung umgehen?

Von Mitte Mai bis Ende Juni 2018 antworten drei Experten in der Online-Sprechstunde des Krebsforums schriftlich auf Ihre Fragen.

PD Dr. med. Aurelius Omlin, Facharzt fÜr Onkologie, Oberarzt mbF Klinik fÜr Medizinische Onkologie und Hämatologie, Kantonsspital St. Gallen beantwortet Ihre Fragen zu Prostatakrebs.

PD Dr. med. Richard Cathomas, Facharzt FMH für Medizinische Onkologie und für Allgemeine Innere Medizin, stellvertretender Chefarzt Onkologie/Hämatologie, Kantonsspital Graubünden beantwortet Ihre Fragen zu Hodenkrebs.

Guido Biscontin, Fachspezialist Früherkennung bei der Krebsliga Schweiz beantwortet Ihre Fragen zu Themen der Gesundheitsvorsorge.

Stellen Sie Ihre Fragen mit dem Online-Formular. Diese Fragen sowie die entsprechenden Antworten werden laufend im Krebsforum aufgeschaltet.

Auf der Homepage der Krebsliga Schweiz finden Sie viele interessante Informationen zum Thema Krebs vorbeugen und gesunder Lebensstil sowie Broschüren zu verschiedenen Krebsarten.

Expertensprechstunde – Sexualität bei Krebs

Betroffene und Angehörige fragen,
eine Expertin und ein Experte antworten

Wenn Sie selber oder Ihre Partnerin oder Partner an Krebs erkrankt sind, dann wissen Sie, wie sehr sich eine Krebserkrankung auf sämtliche Lebensbereiche auswirken kann. Unsicherheit und Sorgen, aber auch Schmerzen, Müdigkeit und körperliche Veränderungen wiegen schwer. Ein Thema, das gerade innerhalb einer Paarbeziehung wichtig ist, tritt bei all den Belastungen gerne in den Hintergrund: die Sexualität.Über das Thema zu reden, fällt manchmal jedoch schwer. Selbst innerhalb einer Beziehung ist es nicht immer einfach, Fragen und Gedanken zur Sexualität und zu verändertem Erleben anzusprechen. Auch fehlen Ihnen vielleicht im passenden Moment die richtigen Worte um Ihren Arzt oder Ärztin auf dieses Thema anzusprechen?

Haben Sie Fragen zu den Veränderungen an Ihrem Körper und ihrem sexuellen Erleben? Sind Sie unsicher, wie Sie auf ihren krebsbetroffenen Partner/Partnerin zugehen können? Möchten Sie wissen, wie Lust und Sinnlichkeit wieder in Ihrem Leben Platz finden können?

Stefan Mamié, psychoonkologischer Psychotherapeut und Sexualtherapeut und Simone Dudle, Sexualberaterin, Master in Sexologie (in Ausbildung) sind in ihrer Arbeit oft mit Herausforderungen der veränderten Sexualität von krebskranken Menschen konfrontiert. Sie beantworten vom 6. November bis 4. Dezember 2017 Ihre schriftlichen Fragen, die Sie über dieses Formular stellen können.

Diese Fragen sowie die entsprechenden Antworten werden laufend im Krebsforum aufgeschaltet.

Wichtige Informationen zu «Männlicher und Weiblicher Sexualität bei Krebs» finden Sie in unseren Broschüren.

Simone Dudle ist in eigener Praxis in St. Gallen und in einer onkologischen Praxis in Sargans tätig. www.simonedudle.ch

Stefan Mamié arbeitet in eigner Praxis in Schaffhausen und in einer Anstellung bei der Krebsliga Zürich. www.stefanmamie.ch