Die Suche ergab 23 Treffer

von busymouse
Mi 26 Aug 2009 18:17
Forum: Darmkrebs
Thema: mein grossvater wird immer dünner
Antworten: 5
Zugriffe: 8312

Re:

Hallo omegis,

das tut mir sehr leid. Ich wünsche Dir viel Kraft für die kommende Zeit und alles Liebe für die Zukunft.

Liebe Grüße Birgit
von busymouse
Sa 22 Aug 2009 14:44
Forum: Darmkrebs
Thema: mein grossvater wird immer dünner
Antworten: 5
Zugriffe: 8312

Appetitlosigkeit

Hallo, ich bin selbst Darmkrebspatientin und habe auch schon meinen Vater an diese Krankheit verloren. Was uns bei ihm damals ganz gut geholfen hat, war die hochkalorische Nahrung aus der Apotheke. Da musste er sich zwar auch zu zwingen, aber immerhin konnte er da mit kleineren Mengen auf seine notw...
von busymouse
Sa 13 Jun 2009 11:29
Forum: Darmkrebs
Thema: Wie sagen wir es den Kindern?
Antworten: 10
Zugriffe: 14237

Stoma

Hallo Loa, sage ihm das mit den Getränkekisten auf jeden Fall. Er soll das ernst nehmen, wenn er sich nicht unglücklich machen will. Lt. Literaturangaben bekommen 40 Prozent aller Stomaträger bereits während der ersten fünf Jahre eine Hernie. Dann gibt es eine riesengroße Beule rund um das Stoma, au...
von busymouse
Fr 12 Jun 2009 20:32
Forum: Darmkrebs
Thema: Wie sagen wir es den Kindern?
Antworten: 10
Zugriffe: 14237

Mut für Loa

Hallo Loa, grundsätzliche Angst braucht Ihr vor der OP nicht zu haben, insbesondere dann nicht, wenn von vornherein ein Entlastungsstoma geplant ist. Mein Verlauf war da eher untypisch und ergab sich teils aus der besonderen Situation. Ich hatte ein Sigmakarzinom mit der Diagnose T4, G3, alles ander...
von busymouse
Fr 12 Jun 2009 14:34
Forum: Leben mit Stoma
Thema: Willkommen im Forum Leben mit Stoma
Antworten: 6
Zugriffe: 15977

Stoma

Hallo Loa,

ich habe Dir eben schon in Deinem anderen Beitrag geantwortet. Zum Leben mit dem Stoma werden Dir ansonsten hier ganz viele Fragen beantwortet:

http://www.stoma-welt.de/leben-mit-stoma/

Liebe Grüße
Birgit
von busymouse
Fr 12 Jun 2009 14:31
Forum: Darmkrebs
Thema: Wie sagen wir es den Kindern?
Antworten: 10
Zugriffe: 14237

Stoma

Hallo Loa, ich habe seit 2005 ein doppelläufiges Ileostoma (Dünndarmseitenausgang). Eine Rückverlegung war bei mir geplant, konnte nach vielen Komplikationen dann aber nicht durchgeführt werden. Ich komme sehr gut mit meinem Stoma klar und bin mittlerweile froh, dass es nicht zurückgelegt werden kon...
von busymouse
So 17 Mai 2009 12:24
Forum: Tumore des Zentralen Nervensystems
Thema: Langzeitüberlebender bei Glioblastom
Antworten: 21
Zugriffe: 50448

Ich zünde eine Kerze an...

Hallo Terkan, auch ich habe hier oft gelesen und war in Gedanken bei Euch. Es ist schön zu lesen, dass Du bei ihm sein konntest. Mehr als 7 Jahre sind für die Diagnose Glioblastom eine lange Zeit. Ich denke an Euch und zünde eine Kerze für Deinen Bruder an. Liebe Grüße Birgit Noch ein Mutmacher für ...
von busymouse
Mi 25 Mär 2009 21:05
Forum: Bauchspeicheldrüsenkrebs
Thema: es tut so weh..
Antworten: 42
Zugriffe: 63904

Ein Kraftpaket wird gebraucht...

Hallo Sandra, Du brauchst Dir keine Vorwürfe zu machen, weil Dein Kraft-Reservoir erschöpft ist. Das ging mir vor ein paar Jahren ganz genauso und es ist auch ganz normal. Kein Mensch kann von Dir verlangen, Unmenschliches zu leisten. Auch Du selbst solltest Dir das nicht abverlangen, denn das geht ...
von busymouse
Mi 25 Mär 2009 20:29
Forum: Darmkrebs
Thema: Wie sagen wir es den Kindern?
Antworten: 10
Zugriffe: 14237

Kinder...

Liebe Loa, meine Kinder waren 4 und 7 Jahre alt, als sie das erste Mal im unmittelbaren familiären Umkreis mit Darmkrebs konfrontiert wurden. Auch ich habe damals - wie Du heute - eine ganz klare Entscheidung für mich treffen müssen. Und so wussten meine Kinder zu jedem Zeitpunkt über alles Bescheid...
von busymouse
So 8 Mär 2009 22:57
Forum: Brustkrebs
Thema: Gentest
Antworten: 8
Zugriffe: 12481

Die lieben Gene...

Hallo Reisel, ich habe eine andere erbliche Krebserkrankung (HNPCC), die nur selten mit Brustkrebs, aber mit vielen anderen Krebserkrankungen einhergeht. Ich habe einen Gentest gemacht. Die Aussicht, dass ein Test meiner Kinder ggfs. auch ein negatives Ergebnis bringen könnte, war mir sehr wichtig. ...
von busymouse
So 8 Mär 2009 22:44
Forum: Darmkrebs
Thema: Port-a-cath
Antworten: 6
Zugriffe: 13821

Porth-a-cath

Nochmal ich... Es tut mir leid, dass ich Deinen Beitrag jetzt erst gelesen habe. Meine Mutter ist im Februar gestorben. Ich habe derzeit alles Erdenkliche mit mir und den Dingen zu tun, die zu erledigen sind. Was ich aber eigentlich noch sagen wollte - auch wenn ich denke, dass du Deinen Port schon ...
von busymouse
So 8 Mär 2009 22:36
Forum: Darmkrebs
Thema: Port-a-cath
Antworten: 6
Zugriffe: 13821

35 J. und Darmkrebs

Hallo stellina, mit 35 J. bist du für den Darmkrebs noch sehr jung. Das kann mitunter ein Hinweis auf das erbliche Krebssyndrom HNPCC sein. Deshalb ein paar Fragen an Dich: 1. Habt Ihr noch mehr Krebs in der Familie, ggfs. auch andere Krebsarten? 2. Wurde Dein Tumorgewebe auf Mikrosatelliteninstabil...
von busymouse
Fr 28 Nov 2008 23:58
Forum: Bauchspeicheldrüsenkrebs
Thema: Wasser in der Lunge
Antworten: 5
Zugriffe: 19098

Re:

Hallo Macciato, das mit der Aggressivität kenne ich von meinem Vater und auch von mir selbst. Wobei das noch wieder anders war... Mein Vater ist mehrfach an Krebs erkrankt. Jeweils mit ein paar Jahren dazwischen. Was mir im Nachhinein aufgefallen ist: Lange bevor der Krebs jeweil diagnostiziert wurd...
von busymouse
Mi 5 Nov 2008 23:00
Forum: Bauchspeicheldrüsenkrebs
Thema: Wasser in der Lunge
Antworten: 5
Zugriffe: 19098

Lungenödem

Hallo Macciato, es ist durchaus möglich, dass die Wasseransammlungen mit dem Herzen in Verbindung stehen. Das kann auch unabhängig von der Chemo so sein und nur zufällig zeitgleich auftreten. Herzinsuffizienz ist die häufigste Ursache für das Auftreten von Wasser in der Lunge (= Lungenödem). Meine S...
von busymouse
Mo 20 Okt 2008 20:04
Forum: Strahlentherapie
Thema: Neue Erkenntnis über Krebs nach Strahlentherapie
Antworten: 6
Zugriffe: 10242

Danke!

Ich danke Dir für die Antwort. :)

Gruß Birgit

Zur erweiterten Suche