Stimmungsschwankungen


Moderations-Bereich
Mivella
Beiträge: 9
Registriert: Mi 7 Nov 2018 8:23

Stimmungsschwankungen

Beitragvon Mivella » Sa 16 Mär 2019 21:31

Ich nehme seit Dezember18 letrozol ein,schon während der bestrahlung.
Der Brustkrebs empfand ich nicht als trauer,oder Schicksal,sondern als mehr bessere Grippe die wieder weggeht.
Undjetzt?
Seit Februar fertig mit bestrahlenund ich gehe pschisch fast drauf.Obschon ich kein Grund hätte.
Warum ist das jetzt erst so?

aitangi
Beiträge: 237
Registriert: Mo 15 Aug 2005 15:57
Wohnort: bern

Re: Stimmungsschwankungen

Beitragvon aitangi » Do 28 Mär 2019 16:11

Hallo Mivella

Du hast schon einiges an Therapie hinter dir. So wie ich es verstehe, hast du dies alles bis jetzt gut überstanden. Jetzt aber geht es dir psychisch nicht gut.

Ganz vielen Betroffenen geht es ähnlich wie dir. Während der Therapie ist nebenbei so viel los, da bleibt keine Zeit nachzudenken. Wenn ein Problem auftaucht, ist immer eine Ansprechperson da. Und dann ist die Therapie vorbei, man sollte ins Alltagsleben zurück und plötzlich geht gar nichts mehr. Wie gesagt, so geht es vielen Betroffenen.

Kennst du das Angebot der Psychoonkologie? Dort kannst du mit Fachpersonen über deine Sorgen, Ängste usw. sprechen. Man dich dabei unterstützen die momentan sehr belastende Situation besser zu bewältigen. Adressen von Psychoonkologen kann dir die kantonale Krebsliga vermitteln. Du findest die Adressen auf der Homepage der Krebsliga Schweiz.

Ich wünsche dir alles Gute.
aitangi


Zurück zu „Brustkrebs“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste