Drahtmarkierung vor OP


Moderations-Bereich
Nofretete
Beiträge: 7
Registriert: Mo 2 Mai 2022 21:24

Drahtmarkierung vor OP

Beitragvon Nofretete » Mo 2 Mai 2022 21:28

Hallo zusammen
Nach 6 Chemos bekomme ich Morgen die Drahtmarkierung (von Tumor und Lymphknoten)....und davor habe ich Angst!
Hat jemand Erfahrung damit?

Griessli
Nofretete

aitangi
Beiträge: 242
Registriert: Mo 15 Aug 2005 15:57
Wohnort: bern

Re: Drahtmarkierung vor OP

Beitragvon aitangi » Do 5 Mai 2022 15:54

Hallo Nofretete

so wie es aussieht hast du die Drahtmarkierung nun schon erhalten. Ich hoffe ganz fest, dass es auch für dich nicht allzu schmerzhaft war.

Ich persönlich habe die Drahtmarkierung als schmerzfrei erlebt. Die Halbliegende Stellung war ein wenig unbquem aber sonst habe ich keine Schmerzen gehabt.

Wirst du in den nächsten Tagen operiert? Vielleicht magst du uns ja auf dem Laufenden halten, würde mich sehr freuen wieder von dir zu lesen.

Herzliche Grüsse
aitangi

Nofretete
Beiträge: 7
Registriert: Mo 2 Mai 2022 21:24

Re: Drahtmarkierung vor OP

Beitragvon Nofretete » Sa 7 Mai 2022 11:07

Sali aitangi

Ja, die Drahtmarkierung ist durch. Ich hatte richtig Angst... Doch es waren mega liebe Leute anwesend, wir haben viel geredet und gelacht. So ging es dann. Ganz schmerzfrei war es für mch nicht. Aber ich habe zwei Betäubungsspritzen bekommen .... Die habe ich gespürt! Im Anschluss war ich einfach sehr in der Bewegung eingeschränkt.

Am Mittwoch wurde ich operiert. Brusterhaltend, zwei Lymphknoten entfernt. Ich war überrascht, wie wenig Schmerzen ich anschliessend hatte! Ok, ich nehme abschwellende Schmerzmittel, aber es geht recht gut. Das Ziehen der Drainagen war hingegen nicht so toll. Heute durfte ich nach Hause und nun gebe ich mir sehr Mühe, die Physioübungen zu machen, den Arm zu bewegen ohne ihn zu überlasten.

Die Warterei, bis das Ergebnis des Wächterlymphknoten kommt, macht mich gerade sehr unruhig. Krebsfrei oder nicht?

Griessli
Nofretete

aitangi
Beiträge: 242
Registriert: Mo 15 Aug 2005 15:57
Wohnort: bern

Re: Drahtmarkierung vor OP

Beitragvon aitangi » Mo 9 Mai 2022 15:42

Hallo Nofretete

schön, dass du die Drahtmarkierung und die OP hinter dir hast und nun wieder zu Hause bist. Die Physioübungen sind wichtig und helfen bei der Bewegung. Du merkst bald wenn du den Arm überbelastest.

Tja jetzt beginnt die Warterei, das ist sehr unangenehm und macht einen richtig fertig. Diese Ungewissheit ist oft fast nicht auszuhalten..... und dennoch muss man da durch.

Ich drücke dir fest die Daumen und wünsche dir ganz viel Gelassenheit und hoffe du kannst dich ablenken vom Warten. Mir hat es geholfen, dass ich in der Natur spazieren konnte oder mich mit Lesen ablenken durfte. Auch das Gespräch mit der Familie und den Freunden hat mir immer sehr geholfen.

Hab Sorge zur dir und ganz liebe Grüsse
Aitangi

Nofretete
Beiträge: 7
Registriert: Mo 2 Mai 2022 21:24

Re: Drahtmarkierung vor OP

Beitragvon Nofretete » Mo 9 Mai 2022 18:04

DIE LYMPHKNOTEN WAREN KREBS-FREI !!!!!!!

Nofretete

aitangi
Beiträge: 242
Registriert: Mo 15 Aug 2005 15:57
Wohnort: bern

Re: Drahtmarkierung vor OP

Beitragvon aitangi » Do 12 Mai 2022 9:52

Hey

das freut mich jetzt riesig für dich!!!!!
Ist doch schon mal ein grosser Schritt in Richtung Genesung.

Weiterhin alles Gute und viele gute, hoffnungsvolle Infos wünsche ich dir.

Lieben Gruss
Aitangi


Zurück zu „Brustkrebs“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 6 Gäste