Meine beste Freundin


Moderations-Bereich
freundin85
Beiträge: 17
Registriert: So 17 Jun 2012 15:43

DANKE AN ALLE!!

Beitragvon freundin85 » Do 20 Sep 2012 11:33

Vielen Dank euch allen für eure anteilnahme... ich melde mich wieder aber nun mit noch schlechteren neuigkeiten.
Meine Freundin ist seit Dienstag morgen im Spital und man kann ihr nun gar nicht mehr helfen. Sie hat irgendeine Infektion die man nicht mehr behandeln kann. man kann ihr kein Antibiotika geben, da die Leber nicht mehr mit macht. Es ist nun eine Frage von minuten / Stunden, bis sie gehen darf...
Ich durfte sie gestern noch besuchen, aber sie nahm mich nicht mehr wahr :-( war erst am freitag bei ihr und wir haben uns fest umarmt, habe ihr gesagt das ich sie liebe. sie hat mir gesagt wir müssen uns wieder sehen.. und nun, wird sie gehen. ich habe keine wahl meh ich muss sie gehen lassen :-(.. es bricht mir das herz :-(
Heute habe ich nicht mehr die chance sie zu besuchen, und ihr freund meint, es gehe ihr noch schlechter als gestern und das es nicht mehr lange dauern wird.. :-(..
ich wollte es euch kurz mitteilen, weil ihr in den letzten Wochen immer wieder mir mut zugesprochen habt...

Danke nochmals für alles

eure Freundin

Jens B
Beiträge: 728
Registriert: Mi 2 Apr 2008 21:55
Wohnort: Freistaat Sachsen, Grumbach (bei Dresden), Deutschland
Kontaktdaten:

Sei jetzt ganz ganz stark!!!

Beitragvon Jens B » Do 20 Sep 2012 12:51

Hallo liebe FREUNDIN,

danke, dass Du uns trotz des Schmerzes berichtest!
Du musst jetzt ganz ganz stark sein! Lass sie gehen.
Sie wird von ihren Schmerzen erlöst und befreit! Dort wo sie in Zukunft sein wird, wird es ihr besser gehen! Sie wird keine Schmerzen mehr haben und keinen Kummer.
Diese Gewissheit soll – ja m u s s – Dich trösten. Auch das es Euch beiden noch vergönnt war, Abschied zu nehmen!!!
Sie wird Dich als (sehr) gute Freundin in ihrer Seele mitnehmen auf ihre "letzte Reise"! Und auch sie wird in Deiner Erinnerung und im Herzen weiterleben!!!
Bis ihr Euch einst wieder seht...

Sei lieb getröstet und umarmt.

GVLG Jens B

Irma
Site Admin
Beiträge: 701
Registriert: Di 12 Jul 2005 15:24
Wohnort: Bern
Kontaktdaten:

los lassen

Beitragvon Irma » Do 20 Sep 2012 13:22

Liebe Freundin85,

danke, dass Sie uns geschrieben haben, wie es Ihrer Freundin geht. Sicher Ist es Ihnen schwer gefallen, diese Zeilen zu schreiben.

Viele Leser nehmen an ihrem Schicksal teil und fühlen mit Ihnen.
Für die kommenden schweren Stunden wünschen wir Ihnen und der ganzen Familie viel Kraft und Liebe, Ihre Freundin, Mutter und Partnerin zu begleiten und auch los zu lassen.

Irma, Moderatorin und die
Moderatorinnen des Krebsforums

Jens B
Beiträge: 728
Registriert: Mi 2 Apr 2008 21:55
Wohnort: Freistaat Sachsen, Grumbach (bei Dresden), Deutschland
Kontaktdaten:

"Das ganze Leben ist ein ewiges Wiederanfangen!" (Hugo von Hofmannsthal)

Beitragvon Jens B » Do 20 Sep 2012 23:28

Guten Abend liebe Freundin!

Ich muss Dir nochmal schreiben.
Wisse, Du bist nicht allein!!!
Auch wenn Dir jetzt verständlicherweise ganz & gar nicht nach schreiben zu Mute ist, so will ich Deine Tränen trocknen.
Deshalb sende ich Dir folgende Worte. Ich finde sie so wahr und so berührend… Sie stimmen uns zuversichtlich!

"Das ganze Leben ist ein ewiges Wiederanfangen!"
(Hugo von Hofmannsthal)

Und:

"Eines Tages werden die Berge weichen und die Hügel einfallen, das Leiden wird eingeebnet und der Tod übergangen, die Täler aus Angst werden zugeschüttet mit den Bergen aus Freude. So werde ich meinen Weg gehen können und mein Fuss wird sich an keinem Stein mehr stossen."
(Uwe Seidel)

Mit dieser Gewissheit soll Deine Befürchtung, dass Du sie verlierst und nie wieder siehst genommen werden! Auch wenn das körperliche verbleicht, so lebt die Seele und die Erinnerung an den vorangegangenen Menschen ewig weiter!
Mit diesen Worten, diesen Zeilen möchte ich Dir gerne das Herz erweitern und etwas Trost spenden!
Ich wünsche Dir nochmals ganz viel Kraft, den schweren Weg zu gehen und vielleicht doch nochmal ihre Hand zu drücken, ihren Atem zu verspüren und ihr Flüstern zu hören.

Sei lieb umarmt, herzlichst
Jens B

freundin85
Beiträge: 17
Registriert: So 17 Jun 2012 15:43

Danke

Beitragvon freundin85 » Fr 21 Sep 2012 12:32

Danke für die lieben Antworten. Ich mag wircklich nicht viel schreiben.
Aber ich weiss das meine Freundin in meinem Herzen weiterleben wird und sie wird bestimmt der Schutzengel meiner Tochter.. ja das glaube ich. im moment bin ich recht gefasst und ich habe am mittwoch das erste und letste mal geweint. aber ich denke wenn der moment kommt und sie gegangen ist, werden tränen fliessen. Ich konnte sie gestern abend nochmals zu ihr, und konnte tatsächlich nochmals ihre hand halten. sie hat mich lange angeschaut, und ich weiss sie hat mitbekommen das ich da bin.
Habe eben mit ihrem freund telefoniert, und er hat mir gesagt das sie nun Fieber hat, und die Ärzte haben Besuchssperre erhoben. ich hoffe das sie dadurch nun ihren frieden findet und loslassen kann. ich lass sie gehen, weil sie mein Engel ist und immer bleiben wird..

liebe grüsse
freundin

Jens B
Beiträge: 728
Registriert: Mi 2 Apr 2008 21:55
Wohnort: Freistaat Sachsen, Grumbach (bei Dresden), Deutschland
Kontaktdaten:

Trage es mit Fassung!

Beitragvon Jens B » Sa 22 Sep 2012 0:05

Hallo Freundin!

Ich weiß, es schmerzt unglaublich!
Ich kann mich nur wiederholen...
Es mag Dich wenigstens etwas troesten, dass Du/Ihr noch Abschied nehmen konntet.
Und glaube mir - Deine Liebe, Freundschaft & Nähe - hat sie gespürt!
Damit wurde ihr nun eine letzte, drückende Last vom Herzen genommen.
Nun kann sie in Ruhe gehen und "hinüber gleiten"!
Kopf hoch, sei tapfer & stark. Denn das würde sie auch wünschen!

LG Jens B


Zurück zu „Angehörige“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast