Komplikationen nach DarmKrebs OP mit Lebermetastasen

Moderatoren: Irma, Cornelia


Moderations-Bereich
Cuartero57
Beiträge: 1
Registriert: Di 22 Jan 2019 21:19

Komplikationen nach DarmKrebs OP mit Lebermetastasen

Beitragvon Cuartero57 » Fr 25 Jan 2019 14:34

Hallo alle zusammen,

Bei meiner Mutter (50 Jahre) wurde vor knapp 2 Jahren ein Darmtumor mit Lebermetastasen festgestellt. Sie bekam nach der Feststellung ständig eine Chemotherapie was dafür gesorgt hat das der Tumor sowohl auch die Metastasen geschrumpft sind und auch somit operabel wurden für die Ärzte. Als es gut genug geschrumpft war für eine Operation, haben wir uns dazu entschlossen diese auszuführen in der Uniklinik in Mainz. Es wurde der Darmtumor entfernt und gleichzeitig haben sie einen Teil der Leber entfernt. Doch leider traten nach der Operation mehrere Komplikationen auf weswegen sie 2 mal in die Not-OP musste was natürlich den Heilprozess verzögert hat da der Bauchschnitt geöffnet werden musste für den Eingriff. Die Ärzte haben dann beschlossen den Bauch erstmal nicht zuzunähen weil sonst erneut Komplikationen auftreten könnten D.H eine sogenannte Offenewundheilung. Jetzt vor 2-3 Tagen kamen die CT-Ergebnisse und leider sind die Metastasen gewachsen und die Leber die neu gewachsen ist mit der Zeit, ist erneut von Metastasen befallen. Die Ärzte können nichts machen denn für eine Chemo ist sie zu schwach und die Wunden heilen sich auch sehr langsam. Es kann nicht gesagt werden wielange sie noch leben wird da sie nicht wissen wie sich der Krebs weiter verhält. Deshalb schreibe Ich es hier rein weil jemand vielleicht ähnliche Situationen hatte und mir eventuell etwas hilfreiches erzählen kann. Ihr aktueller Zustand ist den Situationen her eigentlich gut. Sie kann essen, trinken und auch mit uns ganz locker kommunizieren. Das einzigste ist das sie nicht laufen kann weil der offene Bauch dem Körper die Energie nimmt. Sie kommt in den nächsten Tagen auf eine Palliativstation wo sie intensiver gepflegt wird.

Zurück zu „Darmkrebs“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast