Lungenkrebs-Betroffene mit eigener Homepage


Moderations-Bereich
Ladina
Beiträge: 1313
Registriert: Do 4 Aug 2005 19:54
Wohnort: Kanton St.Gallen
Kontaktdaten:

Lungenkrebs-Betroffene mit eigener Homepage

Beitragvon Ladina » Do 12 Jul 2007 17:54

Oft sehnt man sich nach einem Kontakt zu Gleichbetroffenen und findet trotz intensiver Suche nichts.
Die Recherchen im Internet nach privaten Homepages von Krebskranken gestalten sich langwierig und sehr zeitintensiv.

Wenn Krebs-Betroffene eine eigene Homepage pflegen, so geht es den allermeisten nebst der persönlichen Verarbeitung auch darum, Gleichbetroffenen zu helfen oder solche zu finden.
Diese persönlichen Seiten sind eine ideale Gelegenheit , Kontakt aufzunehmen.

Ich habe nach solchen Seiten recherchiert und hier einmal zusammengestellt, was ich bis jetzt gefunden habe.

Leider widerspiegeln die gefundenen Seiten eine traurige Wirklichkeit, wie sie bei anderen Krebsarten so kaum vorkommt. Lungenkrebs ist auch heute noch eine gefürchtete Diagnose und alle Seiten , die ich fand , stammen von Menschen, die in der Zwischenzeit verstorben sind.
Die Seiten werden von Angehörigen weitergepflegt oder online gelassen, da sie trotz dem tödlichen Ausgang ein mutmachendes Potenzial haben.

Falls jemand eine weitere, persönliche Website zum Thema Lungenkrebs kennt, bitte eintragen.

Es kann für viele eine enorme Zeitersparnis bedeuten, diese Seiten einmal gesammelt vorzufinden

Liebe Grüsse

Ladina

Trotz sorgfältiger inhaltlicher Kontrolle übernehme ich keine Haftung für die Inhalte externer Links.
Für den Inhalt der verlinkten Seiten sind ausschliesslich deren Betreiber verantwortlich.
Zuletzt geändert von Ladina am Mi 6 Jan 2010 16:37, insgesamt 1-mal geändert.

Ladina
Beiträge: 1313
Registriert: Do 4 Aug 2005 19:54
Wohnort: Kanton St.Gallen
Kontaktdaten:

Lungenkrebs-Betroffene

Beitragvon Ladina » Do 12 Jul 2007 18:03

ADENOKARZINOM

Christas Tagebuch
Im November wurde bei Christa ein Adenokarzinom in der Lunge festgestellt. Seitdem hat sich ihr Leben sehr verändert. Sie verarbeitet die Ereignisse in ihrem Tagebuch
http://www.hobbyknippse.de/diagnose-lungenkrebs/

Helmut
Bei Helmut wurde schon vor längerer Zeit Sarkoidose und Lungenfibrose festgestellt und er bekam dafür auch Therapie, soweit das möglich war. Seit dem 01.10.2009 hat er einen neuen Feind. Es wurde bei ihm ein "niedrig differenziertes Adenokarzinom" im linken Lungenflügel festgestellt.
Er blogt über seine Erfahrungen und kann viele gute Gedanken brauchen.
http://heinzel56.blogspot.com/

-------------------------------------------------------
LUNGENKREBS BEI EINEM NICHTRAUCHER

Werner
Spuckys Bruder Werner bekam am 20.Mai 2009 die Diagnose Lungenkrebs. Werner hatte nie geraucht, diese Diagnose kam sehr überraschend. Gerade ist Werner in der Therapie und es geht ihm den Umständen entsprechend gut.Spucky schreibt in seinem Blog darüber, was Werner derzeit alles erlebt
http://distelfalter.wordpress.com/
---------------------------------------------

LUNGENKREBS (nicht näher bezeichnete Art

Anne
Anne, Baujahr 87 bekam am 28.03.2008 die Diagnose Astrozytom Grad III, leider inoperabel. Ans Aufgeben dachte sie nie, obwohl die Prognose für diese Art Tumor schlecht war. Und das Kämpfen hat sich gelohnt, sie gehört zu den statistisch berechneten 3% der Menschen, die länger mit diesem Tumor überleben und leben, als die allgemeine Erfahrung es zeigt. Anne nannte ihren Hirntumor Hugo und führt dieses Blog um über ihre Erfahrungen zu erzählen. Im Januar 2011 musste Anne eine weitere Diagnose verkraften: Lungenkrebs. Auch hier widerlegen sie und "ihr Fall" sämtliche Erfahrungen.
https://echium.wordpress.com/


Axel Blaskovich - Kurzbiographie:
Der Verfasser ungarisch/deutscher Abstammung wurde 1939 in Berlin geboren und verbrachte die ersten Kinderjahre in Ungarn.
Die Kriegsereignisse machten 1944 eine Übersiedelung nach Wien notwendig. Danach erfolgte der übliche Werdegang wie Schulbesuch, Bundesheer und der Einstieg in das Berufsleben.
1968 bot sich die Möglichkeit in einem großen Versicherungskonzern in Deutschland die Berufskenntnisse zu erweitern. Dies wurde wahrgenommen aber stets mit der Absicht, einmal im Alter wieder zurückzukehren.
Um dies zu ermöglichen, zog Herr Blaskovich im Dezember 1992 zunächst in Grenznähe nach Vorarlberg und erkrankte in den darauf folgenden Wochen an Lungenkrebs.
Nach überstandener Therapie und nachdem 5 Jahre lang alle Kontrolluntersuchungen negative Ergebnisse brachten, konnten die ursprünglichen Pläne doch noch verwirklicht werden. Seit dem Sommer 2001 lebt der Verfasser mit seiner Ehefrau wieder in Wien.
http://193.200.113.130/Mein-Leben-mit-L ... 180.0.html

Elke
Elke (Jg 1963) war als junge Frau im Jahr 1984 bereits an Morbus Hodgkin erkrankt und packte mutig die 2. Chance zu leben an, machte tapfer die Chemo durch und wurde auch bestrahlt. Bei einer normalen Nachkontrolle wurde im November 2009 ein Schatten auf der Lunge entdeckt und er stellte sich als Krebs heraus. Und wieder bündelte Elke ihre Kraft, glaubte an sich und bis jetzt sieht es gut aus.
Es geht ihr auf der HP nicht darum, sich wichtig zu machen und sich selber darzustellen, doch oft wurde ihr sogar von Ärzten gesagt, sie könne mit ihrer Geschichte Mut machen. Dazu hat sie die Seite erstellt.
http://glaubandich.jimdo.com/

Herbert
Am 29.3.13 erfuhr Herbert, dass er einen bösartigen Lungentumor hat. Lungenkrebs - immerhin als heilbar eingestuft. Herbert erzählt auf seinem Blog über die Erfahrungen.
http://maerkisch.blogspot.ch/search?upd ... results=10

-----------------------------

NICHT KLEINZELLIGES BRONCHIALKARZINOM


Die Besitzerin der Seite erhielt im April 15 die Erstdiagnose Nichtkleinzelliges Bronchialkarzinom. Es folgten OP&Chemo.
Im Feb.16 Rezidiv Lymphknoten (Chemo&Bestrahlung), ein 2. Rezidiv in den Lymphknoten 4 Monate später
Seit sie im Aug. 2016 Nivolumab bekam, geht es ihr besser.
https://www.facebook.com/pg/Dennichschu ... e_internal


Georgios,
Georgios Kessesidis hat Lungenkrebs (nicht-kleinzelliges Bronchialkarzinom) im Stadium IV. Metastasiert. Eine starke Chemo mit 4 Zyklen brachte keine Besserung. Jetzt darf er an einer Studie teilnehmen, die sich mit der Immuntherapie befasst.
https://www.facebook.com/georgiosgegenkrebs


Konnys Blog über das Leben mit "SAM"
Konny, Baujahr 1959, Raucherin und Pollenallergikerin dachte an nichts Schlimmes. als sie über Monate einen trockenen Husten hatte. Auch die Schwitzattacken schienen ihr eher Wechseljahrsbeschwerden zu sein und für die starken Rückenschmerzen fand kein Arzt eine Erklärung. Erst als noch Bauchschmerzen dazu kamen, so heftige, dass sie dachte, der Bauch würde platzen, liess sie sich genauer untersuchen. In der Lungenuntersuchung fand man dann 2 grosse Schatten, die sich als kleinzelliges Bronchial-CA herausstellten.
Ein totaler Schock für sie. Dennoch fand sie in der fast ganzen Behandlung die Kraft, über ihre Erfahrungen zu bloggen. Offen und Ehrlich zu erzählen. Sie nennt ihren Tumor "SAM". Auch als klar wird, dass sie nicht mehr geheilt werden kann, gibt sie das Bloggen nicht auf.
Konnys Blog ist ein eindrückliches Zeugnis dafür, wie man seelisch erstarken kann, auch wenn der Körper immer schwächer wird.
Am 28.07.2012 durfte Konny, umgeben von ihrem Mann und der Familie und dank helfenden Medikamenten ruhig einschlafen...
http://konnymajor.jimdo.com/
-----------------------------------------

PANCOST-TUMOR/ LUNGENSPITZENKREBS

Das Forum wird von Liz und Willy, zwei Aktiven hier im Krebsforum betreut. Willy ist selber von Lungenkrebs betroffen, einem sogenannten Pancost-Tumor (Lungenspitzenkrebs). Er ist von Sauerstoff abhängig und trotzdem ein lebensfroher Mensch.
Das Forum Lungenkrebs wendet sich an alle Betroffenen in der Schweiz, aber natürlich auch im deutschsprachigen Ausland https://www.lungenliga.ch/de/beratung-b ... krebs.html
Zuletzt geändert von Ladina am Sa 27 Jun 2015 22:37, insgesamt 16-mal geändert.

Ladina
Beiträge: 1313
Registriert: Do 4 Aug 2005 19:54
Wohnort: Kanton St.Gallen
Kontaktdaten:

Info-und Hilfeseiten

Beitragvon Ladina » Sa 18 Apr 2015 23:43

FORUM LUNGENKREBS SCHWEIZ

Das Forum wird von Liz und Willy, zwei Aktiven hier im Krebsforum betreut. Willy ist selber von Lungenkrebs betroffen, einem sogenannten Pancost-Tumor (Lungenspitzenkrebs). Er ist von Sauerstoff abhängig und trotzdem ein lebensfroher Mensch.
Das Forum Lungenkrebs wendet sich an alle Betroffenen in der Schweiz, aber natürlich auch im deutschsprachigen Ausland
https://www.lungenliga.ch/de/beratung-b ... krebs.html
------------------------

SELBSTHILFE-LUNGENKREBS MIT ERFAHRUNGSBERICHTEN BETROFFENER MENSCHEN

Die Selbsthilfe-Lungenkrebs bietet Betroffenen informative Seiten

http://www.selbsthilfe-lungenkrebs.de/h ... ichte.html

Ladina
Beiträge: 1313
Registriert: Do 4 Aug 2005 19:54
Wohnort: Kanton St.Gallen
Kontaktdaten:

Re: Lungenkrebs-Betroffene mit eigener Homepage

Beitragvon Ladina » Mo 18 Mär 2019 19:33

Hallo an alle

Die Einträge in dieser Homepagesammlung wurden im März 2019 auf ihre Gültigkeit überprüft und ggf. aktualisiert sowie mit weiteren Seiten bestückt.

Liebe Grüsse

Ladina

Ladina
Beiträge: 1313
Registriert: Do 4 Aug 2005 19:54
Wohnort: Kanton St.Gallen
Kontaktdaten:

Re: Lungenkrebs-Betroffene mit eigener Homepage

Beitragvon Ladina » Mi 2 Okt 2019 17:10

Beate Marquardt, ehemals starke Raucherin, war im Jahr 2012 an einem Plattenepithelkarzinom erkrankt. Sie hat ein Buch geschrieben und liest in diesem Videokanal aus diesem Buch vor. Sie möchte mit ihren Aufzeichnungen anderen Mitbetroffenen Mut machen.

Teil 1;
https://www.youtube.com/watch?v=ebRSX7T8Xr4


Teil 2:
https://www.youtube.com/watch?v=31zgBEmusVI

Teil 3:
https://www.youtube.com/watch?v=OmPNmT59yC4

Teil 4:
https://www.youtube.com/watch?v=pl1s6D5Eol0


Zurück zu „Homepages von Betroffenen“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast