Hautkrebs-Betroffene mit eigener Homepage


Moderations-Bereich
Ladina
Beiträge: 1558
Registriert: Do 4 Aug 2005 19:54
Wohnort: Kanton St.Gallen
Kontaktdaten:

Hautkrebs-Betroffene mit eigener Homepage

Beitragvon Ladina » So 8 Jul 2007 12:55

Oft sehnt man sich nach einem Kontakt zu Gleichbetroffenen und findet trotz intensiver Suche nichts.
Die Recherchen im Internet nach privaten Homepages von Krebskranken gestalten sich langwierig und sehr zeitintensiv.
Gerade im Bereich Hautkrebs sind solche Seiten auch nicht allzu reich gesät.

Wenn Krebs-Betroffene eine eigene Homepage pflegen, so geht es den allermeisten nebst der persönlichen Verarbeitung auch darum, Gleichbetroffenen zu helfen oder solche zu finden.
Diese persönlichen Seiten sind eine ideale Gelegenheit, Kontakt aufzunehmen.

Ich habe nach solchen Seiten recherchiert und hier einmal zusammengestellt, was ich bis jetzt gefunden habe.

Falls jemand eine weitere, persönliche Website zum Thema Hautkrebs kennt, bitte eintragen.

Es kann für viele eine enorme Zeitersparnis bedeuten, diese Seiten einmal gesammelt vorzufinden

Liebe Grüsse

Ladina

Trotz sorgfältiger inhaltlicher Kontrolle übernehme ich keine Haftung für die Inhalte externer Links.
Für den Inhalt der verlinkten Seiten sind ausschliesslich deren Betreiber verantwortlich

Ladina
Beiträge: 1558
Registriert: Do 4 Aug 2005 19:54
Wohnort: Kanton St.Gallen
Kontaktdaten:

Hautkrebs-Betroffene mit eigener Homepage

Beitragvon Ladina » So 8 Jul 2007 12:58

BASALIOM

Daniel
Daniel, seit seinem 19.Lebensjahr selbst betroffen von Basaliomen und dem Gorlin-Goltz-Syndrom macht mit seiner Seite Mut und will Gleichbetroffenen eine Plattform zum Austausch bieten.
http://www.shg-basaliome.de/
-----------------------------------------------

KAPOSI-SARKOM

Kalle der Maler
Kalle ist ein positiver Mensch. Das kann man verschieden verstehen. Kalle ist HIV-POSITIV. Schon seit der Diagnose versucht er, in dieser Hinsicht Positive Gefühle aufs Papier zu malen. Kalle ist Künstler und seit er positiv ist, versucht er auch Lebenskünstler zu sein- vielleicht auch etwas anders zu verstehen, als gewöhnlich. Als wenn es nicht schon genug gewesen wäre, einfach positiv zu sein, kam so ein weiteres Posi-Ding in sein Leben. Das Kaposi-Sarkom, ein oft mit HIV in Verbindung stehender sehr bösartiger Hautkrebs, der auch schmerzhaft ist. Da fällt es schwer, wirklich positiv zu bleiben, im gewöhnlichen Sinn.
Kalle bleibt es dennoch, auf ganz verschiedene Art und er malt sich seine Gefühle von der Seele.
http://www.positivegefuehle.de/www/gal5.htm
http://www.positivegefuehle.de/index.htm
---------------------------------------------------


MELANOM (SCHWARZER HAUTKREBS)


Bianca
Biancas Melanom Informations-und Erfahrungsseite
Im November 2005 bekam Bianca die Diagnose Melanom, die ihr fast den Atem raubte und den Boden unter den Füssen wegzog. Aber aufgeben kam für sie nicht in Frage. Sie bekam 2 Jahre lang Interferon - kein Sonntagsspaziergang, sondern hammerharte Therapie mit vielen Nebenwirkungen. Doch Bianca hat es geschafft, sie lebt, sie lebt wieder gerne und kann zusehends die schönen Seiten davon erleben. Bianca hat ein Buch geschrieben über ihre Erfahrungen, ein positives, helfendes Buch auch für andere und sie steht mit ihrer Homepage auch via Internet gerne anderen bei mit Informationen und eigenen Erfahrungen.
https://file1.hpage.com/001928/17/downl ... wnload.pdf

Brigitte
Brigitte-Berief-Schwarz hat als junge Frau die Diagnose Melanom bekommen. In diesem kurzen Erfahrungsbericht erzählt sie, wie sie damit zurechtgekommen ist, was sie erlebt hat und wie sich die Krankheit auf ihren Glauben an Gott ausgewirkt hat
http://www.pro-life.de/erlebt/berief.html

Britta und Jörn's HP
Am 9. Mai 2007 habe ich die Diagnose meines entfernten Muttermals bekommen. Die Hautärztin sagte es wäre schwarzer Hautkrebs im Anfangsstadium gewesen. Ein Melanom. In ca. 10 Jahren wäre es gefährlich geworden. Als ich fragte: "Also dann war es gutartig?" Verneinte sie dies strikt. Es war halt nur noch so, dass der Krebs zu klein war um zu streuen.
http://brittaundjoern.blogspot.com/2007 ... krebs.html
http://brittaundjoern.blogspot.ch/

Chajima
Im Januar 2015 wurde bei Chajima per Zufall ein Malignes Melanom festgestellt. Sie versucht seitdem, ihre Erfahrungen in einem Blog zu veröffentlichen. Sie hofft auch, damit sich und auch anderen Mitbetroffenen helfen zu können. Das Schreiben, das merkte sie rasch, hilft ihr sehr bei der Bewältigung des Schocks und des plötzlich veränderten Lebens. Chajima freut sich über viele nette BesucherInnen auf ihrer HP.
http://www.schwarzer-punkt.de

Erdbeermund
Erdbeermund hat im August 2006 zum wiederholten Mal ein Melanom herausschneiden und sich hinterher therapieren lassen müssen.
Im Blog erzählt sie ein wenig von dieser heiklen Erfahrung, aber auch über ihr Leben sonst
http://das-erdbeerfeld.blogspot.com/200 ... chive.html
http://das-erdbeerfeld.blogspot.ch/

Julia
Julia, Hautkrebs
Die schicksalshafte Geschichte von Julia Jeromin beginnt im Jahr 2008 mit einer routinemäßigen Hautkrebsvorsorge, als der Arzt der damals 26-Jährigen ein auffälliges Muttermal auf dem Rücken attestierte.
„Wie man so ist, als junges Mädchen, habe ich den Hinweis erst einmal nicht so richtig ernst genommen“, sagt sie rückblickend. Wie sich sechs Jahre danach herausstellen sollte, ein fataler Fehler. Bei einer weiteren Untersuchung stellten Ärzte die Diagnose Hautkrebs, Melanom. Chemotherapie, Haarausfall, Tod – um diese Punkte kreisten Julia Jeromins Gedanken damals.
https://triathlongefluester.wordpress.com/


Monika
Monika, Jahrgang 66 begann ihr Blog, nachdem eine Metastase ihres Melanoms aufgetaucht war. Sie hatte die feste Absicht, den Tumor wieder zu besiegen. Leider verstarb sie im Oktober 2008, am Ende bereit zu sterben.
http://ich-gebe-nicht-auf.over-blog.de/ ... 21601.html
http://ich-gebe-nicht-auf.over-blog.de/ ... 07238.html

Roelof
Roelof hat ein Melanom und schrieb ein Buch darüber (Englisch)
http://www.caringbridge.org/mn/roelofsreport/

Viola
Viola erkrankte im Alter von 26 am schwarzen Hautkrebs
Sie mache eine strapaziöse Therapie durch und schrieb gelegentlich auf ihrer Facebookseite darüber. Eigentlich möchte sie das noch ganz detailliert machen, um anderen Mut zu geben. Momentan laboriert sie aber noch immer an der Müdigkeit nach allem, was hinter ihr liegt. Zu Leben, das ist jedoch das Höchste für sie und dies strahlt auch ihre Seite aus.
https://www.facebook.com/pg/krebs2012/a ... e_internal


Watnu's Blog
Im Januar 2004 bekam Watnu die Diagnose malignes Melanom, nach dem üblichen Programm, inklusive der Interferon-Behandlung wurde er im April 05 als geheilt entlassen.
Fast auf den Tag genau 4 Jahre später kam er mit heftigen Schmerzen in der Hüfte wieder ins Spital und nach dem CT wurde leider klar, dass der alte Krebs wieder da war und es Knochenmetas gab.
Was er seitdem alles erlebt hat aufgrund dieses Befundes, das berichtet er in seinem Blog. Dies hilft ihm zum einen alles zu verarbeiten, doch er möchte auch mitbetroffenen Menschen eine Plattform bieten, sich zu informieren oder auszutauschen
http://watnus.over-blog.de/

----------------------------------------------

MELANOM DER AUGENBINDEHAUT

Lily
Lily (Jg. 87) ist noch keine 30 Jahre alt und kämpft bereits seit 5 Jahren gegen eine bzw. inzwischen 2 unterschiedliche Krebserkrankungen. Zum einen hat sie ein Osteosarkom - einen bösartigen Knochentumor.
Zum anderen das extrem seltene Melanom der Augenbindehaut. Dieser Augenkrebs tritt bei 3-4 Menschen pro Einer Million auf. Lily hat eine Homepage und eine Facebook-Seite, auf welchen sie über ihre besonderes Leben erzählt.
https://www.facebook.com/LilysBlog?fref=ts
http://lily.onkokids.de/mein-krebs/

--------------------------------------
Zuletzt geändert von Ladina am Sa 27 Jun 2015 21:11, insgesamt 13-mal geändert.

chajima
Beiträge: 1
Registriert: So 1 Mär 2015 15:21
Wohnort: Ruhrgebiet
Kontaktdaten:

Meine Erfahrungen mit dem Leben nach Hautkrebs

Beitragvon chajima » So 1 Mär 2015 15:35

Hallo, liebes Forum,
ich bin seit knapp zwei Monaten betroffen. Bei mir wurde durch Zufall ein malignes Melanom festgestellt. Ich versuche seitdem, meine Erfahrungen in einem Blog zu veröffentlichen und hoffe, damit mir und anderen helfen zu können. Das Schreiben hilft mir sehr bei der Bewältigung des Schocks und des plötzlich veränderten Lebens. Wenn ihr Lust habt, könnt ihr gern mal reinschauen:

http://www.schwarzer-punkt.de

Über Rückmeldungen freue ich mich jedes Mal sehr.

Herzliche Grüße!

Hvielemi
Beiträge: 182
Registriert: So 26 Mai 2013 17:43
Wohnort: Gais
Kontaktdaten:

Ich versteh nicht recht ...

Beitragvon Hvielemi » So 1 Mär 2015 20:14

Als ich meinem Bruder mitteilte, ich hätte Prostatakrebs und er möge sich des familiären Risikos halber bitte untersuchen lassen, rückte er widerwillig mit seinem 'Makel' raus:
Man habe ihm ein Malignes Melanom (MM) enfernt.
Also bin ich einige Tage später zur Hautärztin gedackelt, die hat "etwas" gefunden, das zwar untypisch sei, aber ein MM sein könnte. Ich möge in drei Tagen wiederkommen, dann schneide sie das rosa Ding am Rücken raus.
Das hat sie dann, und aus dem Ziehen am Rücken zu schliessen, war das nicht wenig. Einige Tage danach wieder nach Zürich zur Besprechung des Pathologiebefundes: Ja, MM, die Resektion sei R0 erfolgt, sie werde noch einmal tief und weit nachschneiden müssen, zur Sicherheit. Also noch mehr Ziehen in der Rückenhaut, nochmal R0-Resektion.
OK, abgehakt, mittlerweile ist die Hautspannunng weg, ich kann mich in Ruhe wieder meinem recht üblen Prostatakrebs 'widmen'.
Das Leben nach MM?
Einmal im Jahr nach Zürich zur Hautärztin, danach Kaffee trinken und Zeitung lesen im Parterre des Ärztehauses, Spaziergang am See.
Na und?

Hvielemi

Ladina
Beiträge: 1558
Registriert: Do 4 Aug 2005 19:54
Wohnort: Kanton St.Gallen
Kontaktdaten:

Re: Hautkrebs-Betroffene mit eigener Homepage

Beitragvon Ladina » Mo 18 Mär 2019 19:34

Hallo an alle

Die Einträge in dieser Homepagesammlung wurden im März 2019 auf ihre Gültigkeit überprüft und ggf. aktualisiert sowie mit weiteren Seiten bestückt.

Liebe Grüsse

Ladina

Ladina
Beiträge: 1558
Registriert: Do 4 Aug 2005 19:54
Wohnort: Kanton St.Gallen
Kontaktdaten:

Re: Hautkrebs-Betroffene mit eigener Homepage

Beitragvon Ladina » Fr 19 Aug 2022 14:14

FORTGESCHRITTENES BASALZELLKARZINOM

Lauras Leben mit einem fortgeschrittenen Basalzellkarzinom
https://www.sanofi.de/de/sanofi-in-deut ... llkarzinom


Zurück zu „Homepages von Betroffenen“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast