Teilnehmer*innen für Online-Befragung gesucht :)!


Moderations-Bereich
AleksDmr
Beiträge: 4
Registriert: Mi 28 Dez 2022 19:00

Teilnehmer*innen für Online-Befragung gesucht :)!

Beitragvon AleksDmr » Fr 13 Jan 2023 18:59

Liebe Forum-Mitglieder,

im Rahmen meiner Bachelorarbeit an der FOM München suche ich Teilnehmer*innen für meine Online-Befragung. Hierbei geht es um Faktoren, die im Zusammenhang mit einer Krebserkrankung Auswirkungen auf das Wohlbefinden haben. Ich selbst habe in meiner Familie eine krebserkrankte Person, weshalb dieses Thema für mich ein Herzensprojekt ist und ich gerne einen Teil zur Forschung in diesem Gebiet beitragen möchte. Mit der Durchführung meiner Befragung spende ich 150€ an die „Stiftung Deutsche Krebshilfe“.

Die anonyme Umfrage dauert etwa 8-10 min und ich würde mich über eine Teilnahme riesig freuen!

https://www.soscisurvey.de/positivepsychologie22/



Falls Sie weitere Personen mit einer Krebserkrankung kennen, darf der Link zum Fragebogen gerne weitergegeben werden.


Am Ende des Fragebogens finden Sie meine Kontaktdaten. Bei Interesse an den Ergebnissen der Studie, können Sie mich gerne anschreiben.


Vielen Dank und herzliche Grüße,

Aleksandra Domracheva
a.domracheva@outlook.de

Jens B
Beiträge: 746
Registriert: Mi 2 Apr 2008 21:55
Wohnort: Freistaat Sachsen, Grumbach (bei Dresden), Deutschland
Kontaktdaten:

Re: Teilnehmer*innen für Online-Befragung gesucht :)!

Beitragvon Jens B » Mo 23 Jan 2023 12:06

Hallo Aleksandra Domracheva!

Gerne würde ich mich an der Online-Befragung beteiligen. Denn ich weiß einerseits wie wichtig eine Information und Unterstützung für sie ist. Aber vor allem finde ich es interessant und vielleicht (hoffentlich!) hilfreich auch für andere Betroffene. Doch auch für deren Angehörige, um unsere Probleme besser zu verstehen. Deshalb erachte ich einen Erfahrungsaustausch als äußerst wichtig!
Allerdings weiß ich nicht genau, ob ich als an einem Hirntumor erkrankter relevant bin?
Ich werde jetzt aber trotzdem an ihrer Befragung teilnehmen. Sie können ja entscheiden, ob sie meine Infos in ihre Arbeit einfließen lassen möchten.
Doch leider habe ich auch 2 Brustkrebserkrankte in meiner Familie.
Ich gebe die Wünsche von ihnen gerne an die beiden Brustkrebserkankten, aber auch an Hirntumorpatienten weiter. (Übrigens, ich vermeide ganz bewusst die neumodische Gendersprache!) ;-)

Auch auf Facebook habe ich einen großen Kreis Betroffener. Ich bin in 3 virtuellen Selbsthilfegruppen bzw. Hirntumorforen Mitglied, wovon ich eine selbst leite.
Ich wünsche ihnen viel Erfolg bei ihrer Bachelorarbeit und regen Zuspruch für die Online-Befragung!

Gerne können sie sich auch auf meiner privaten Homepage über mich informieren. www.jens-bade.de

Ich finde es übrigens großartig, dass sie eine Spende an die Stiftung Deutsche Krebshilfe leisten wollen!

Viele liebe Grüße aus Dresden
Jens B


Zurück zu „Studien / Umfragen / Interviews“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast