Zahnschäden durch Chemotherapie - wer bezahlt die Reparatur?


Moderations-Bereich
admin
Site Admin
Beiträge: 485
Registriert: Fr 17 Jun 2005 10:10
Wohnort: Krebsliga Schweiz, Bern
Kontaktdaten:

Zahnschäden durch Chemotherapie - wer bezahlt die Reparatur?

Beitragvon admin » Fr 11 Jun 2021 16:29

Frage an das Krebstelefon:
Mir steht eine Chemotherapie bevor. Ich habe gehört, dass die Therapie Schäden an den Zähnen verursachen kann und dass die Grundversicherung nicht für entsprechende Reparaturen aufkommt. Wie kann ich mich vor hohen Kosten schützen?

Antwort von Lilian Rey, Fachberaterin Krebstelefon:
Tatsächlich sind die Kosten für zahnmedizinische Behandlungen in der Regel nicht durch die Grundversicherung der Krankenkasse gedeckt. Anders verhält es sich bei Zahnschäden, die eine medizinische Therapie verursacht hat: Ihre Reparatur muss die Grundversicherung finanzieren.

Um sich vor unerfreulichen Überraschungen und hohen Kosten zu schützen, empfiehlt es sich sehr, vor Beginn der Chemotherapie einen Zahnarzttermin für eine gründliche Kontrolle zu vereinbaren. Sagen Sie Ihrer Zahnärztin oder Ihrem Zahnarzt, dass Ihnen eine Chemotherapie bevorsteht und dass ein so genannter Zahnstatus erstellt werden soll. Dieser hält fest, in welchem Zustand Ihre Zähne aktuell sind. Damit können Sie falls nötig jederzeit belegen, dass Ihre Zähne bei Therapiebeginn in Ordnung waren. Eventuell nötige Reparaturen sollten Sie aus diesem Grund vor Beginn der Chemotherapie durchführen lassen.

Manchmal kann die Chemotherapie schmerzhafte Mundschleimhautreizungen hervorrufen. Informieren Sie Ihre Onkologin oder Ihren Onkologen darüber. Verzichten Sie trotzdem nicht auf eine regelmässige, sorgfältige Zahnpflege. Verwenden Sie eine milde Zahnpaste und eine weiche Zahnbürste.

Näheres erfahren Sie in den Informationsblättern der Krebsliga Schweiz:

Warum zum Zahnarzt vor der Krebs-Behandlung?

Wer bezahlt den Zahnarzt während der Krebsbehandlung? Sie oder die Krankenkasse?

So pflegen Sie Ihre Zähne während der Krebsbehandlung




Das Krebstelefon-Team begleitet und berät Betroffene, Angehörige und Interessierte. Haben Sie Fragen? Dann mailen, telefonieren oder chatten Sie mit uns: http://www.krebsliga.ch/krebstelefon

Zurück zu „Neulich am Krebstelefon...“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast