Ich habe den Bauchspeicheldrüsenkrebs überlebt


Moderations-Bereich
kbin
Beiträge: 3
Registriert: Di 9 Mai 2023 17:58

Ich habe den Bauchspeicheldrüsenkrebs überlebt

Beitragvon kbin » Di 9 Mai 2023 18:26

Die Diagnose bekam ich 2017:

pT4, pn1.
Adenokarzinom 34 * 42 * 30 mm; diese Tumorgröße findet in den Überlebenscharts in der Regel keinen Platz mehr.

Bauchspeicheldrüsenkrebs, Endstadium, Lebenserwartung noch wenige Monate. Heute - 7 Jahre später - sind die Folgen der Operation für alle sichtbar, aber ich lebe.

Der Mensch kann mit
einem unbändigem Willen viel erreichen. Das trifft im Einklang mit der Schulmedizin auch auf die Heilung von furchtbaren Krankheiten zu.

Ärzte und Betroffene hören oft interessiert zu, wenn ich meine Geschichte erzähle. Krebspatienten schöpfen Mut und versuchen manchmal, einige Dinge mir nachzumachen.

Was bestimmte in Kurzform meinen Weg:

Die liebevolle Unterstützung der Familie.

Ein toller Arzt, der trotz offensichtlicher Aussichtslosigkeit die OP durchführte.

Das unbedingte Vertrauen zur Schulmedizin. Ich habe alles mitgenommen, was man mir angeboten hat:
Chemo und Bestrahlung bis zur maximalen Erschöpfung.

Umsetzung eines ganzheitlichen Ansatzes im Genesungsprozess, bei dem die Schulmedizin ergänzt wird durch mentale Strategien ähnlich der Schmerztherapien.

Mit meinem Schicksal möchte ich Betroffenen Mut machen. Kämpft um das Leben. Es lohnt sich.


Kbin

Apola
Beiträge: 2
Registriert: Di 5 Dez 2023 22:09

Re: Ich habe den Bauchspeicheldrüsenkrebs überlebt

Beitragvon Apola » Di 5 Dez 2023 22:17

So eine tolle Geschichte, die guttut zu hören.

Wie alt warst du bei der Diagnose?


Zurück zu „Bauchspeicheldrüsenkrebs“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 14 Gäste