Bauchspeicheldrüsenkrebs/Bauchspeicheldrüsenkopf-Karzinom


Moderations-Bereich
Ladina
Beiträge: 1313
Registriert: Do 4 Aug 2005 19:54
Wohnort: Kanton St.Gallen
Kontaktdaten:

Bauchspeicheldrüsenkrebs/Bauchspeicheldrüsenkopf-Karzinom

Beitragvon Ladina » Fr 19 Aug 2005 18:18

Liebe betroffene Besucherinnen und Besucher dieser Seite, liebe Interessierte

In dieser Rubrik möchte ich gerne für alle Interessenten all jene Bücher auflisten, die sich dem Thema "Bauchspeicheldrüsenkrebs" widmen, das können sowohl Ratgeber sein als auch Erfahrungsberichte von Betroffenen.
Eine Schwierigkeit im Buchhandel ist, dass einem jeder noch so gute Buchhändler immer nur Titel/oder Untertitel nennen wird, in welchem das Wort "Bauchspeicheldrüsenkrebs" ausgeschrieben vorkommt.
Derzeit erscheint im Deutschen Verzeichnis des Buchhandels http://www.buchhandel.de ) kein einziger solcher Erfahrungsbericht, obwohl manche Berichte von Patienten selbst auf dem Markt sind. Und das verhält sich bei jeder anderen Krebsart gleich.
Recht viele Autorinnen schreiben auch einfach von "Krebs", ohne die Tumorart näher zu bezeichnen. Diese Bücher kann man ohne Insiderwissen so gut wie nie zuordnen, denn leider verzichten die meisten auch auf Stichwortangaben, da diese auf der Buchhandel.de-Seite leider noch extra kosten.


Der Wunsch aller Patienten, die ein Buch über ihre Krankheit und ihr Leben damit schrieben, ist es, andere Gleichbetroffene zu erreichen und mit den Erfahrungen weiterzuhelfen.
Der Wunsch vieler Krebsbetroffener ist es, etwas von Gleichbetroffenen zu lesen und nicht nur Ratgeber von Professionellen.
So verstehe ich mich in erster Linie als Vermittlerin, als Brücke.

Ausserdem möchte ich einen Überblick bieten im grossen Salat ständig neu erscheinender Bücher, teils mit spektakulären Titeln - aufzeigen, was sich dahinter verbirgt. Da ich mit Insiderkenntnissen an Klappentexte komme, die dem Laien zumeist verborgen bleiben, kann ich so dem einen oder andern sicher Entscheidungshilfe geben, ob und welches Buch man sich besorgen möchte.
Ich bin mit dem Buchhandel vertraut, kenne Insideradressen, bekomme von manchen Verlagen Leseexemplare gratis und alle Bücher, zu denen ich meinen persönlichen Kommentar abgebe habe ich gelesen.
Nachtrag: Februar 2016: Leider verliere ich zunehmend die Lesefähigkeit aufgrund einer Augenkrankheit. Vorstellungen mit Pressetexten mache ich aber weiterhin.
Es geht mir hier sicher nicht darum, jemandem was aufzuschwatzen, aber ich möchte mein Wissen und meine Kenntnisse in diesem Bereich nicht einfach nur so für mich nutzen, sondern sie weitergeben an Mitbetroffene und Suchende.
--------------------------------------------------------------------
Zahlreiche der hier vorgestellten (vergriffenen) Bücher bieten folgende Krebsliga-Bibliotheken zum Verleih:
Online-Katalog, der alle öffentlichen Krebsliga-Bibliotheken umfasst
https://www.krebsliga.ch/fachpersonen/l ... ibliothek/


- Bibliothek der Krebsliga Zürich (Verleih nur an im Kanton Wohnhafte und persönliche Abholung zwingend)
http://www.krebsliga-zh.ch/de/dienstlei ... othek_klz/

- Krebliga-Biblio Bern - (Verleih an Interessenten ganze Schweiz)
http://www.bernischekrebsliga.ch/de/ind ... iothek.php

Auch andere Kantonale Krebsligen verfügen möglicherweise über eine eigene Patientenbibliothek. Fragen Sie doch einfach mal an

Für vergriffene Titel, die man für sich persönlich bekommen möchte, gibt es diese Seite: www.booklooker.de

Die Buchtipps-Liste "Bauchspeicheldrüsenkrebs" hat Anfang März 2016 ein Lifting erhalten. So ist sie von 2 Seiten mit wild durcheinander gewürfelten Tipps auf nunmehr 1 Seite geschrumpft. Nach wie vor enthält sie jedoch alle Tipps, die hier je gegeben wurden. Diese sind jedoch nach den einzelnen Themen/Krebsarten sortiert.

Für die neuen, nun dann folgenden Buchtipps muss ich dann jedoch wieder lose weiterfahren, je nachdem, was für Titel erscheinen.

Zum Zeitpunkt der Aktualisierung als lieferbar im Buchhandel bekannte Bücher wurden mit blauen Übertiteln bezeichnet.
Die bereits vergriffenen sind neu kursiv geschrieben und mit braunen Übertiteln versehen.
Auf diese Weise erhoffe ich mich für wie auch für Sie als Besucherinnen dieser Seite mehr Übersicht

Gerne empfehle ich an dieser Stelle noch die Liste der privaten Homepages von Patienten, die an Bauchspeicheldrüsenkrebs erkrankt sind/waren
viewtopic.php?f=79&t=1883


Ich hoffe, dass Sie die neue, etwas farbigere Aufmachung der Buchtipps mögen und grüsse Sie freundlich.


Ladina
Zuletzt geändert von Ladina am Do 30 Jun 2016 21:47, insgesamt 7-mal geändert.

Ladina
Beiträge: 1313
Registriert: Do 4 Aug 2005 19:54
Wohnort: Kanton St.Gallen
Kontaktdaten:

Ratgeber

Beitragvon Ladina » Fr 19 Aug 2005 18:56

RATGEBER UND PATIENTEN-INFOS

ERNÄHRUNGSEMPFEHLUNGEN
°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°


Titel: Ernährung bei Bauchspeicheldrüsenkrebs
Untertitel: Krebs-Therapieunterstützung - Ernährung bei Bauchspeicheldrüsenkrebs
Autor: Josef Miligui
Verlag: Books on Demand, Februar 2016
ISBN 978-3-7347-8343-2, Taschenbuch, 56 Seiten

Preisinfo ca. CHF 13.40
Alle Preisangaben in CHF (Schweizer Franken) sind unverbindliche Preisempfehlungen.

Erhältlich im Buchhandel

Zum Inhalt:
EBNS - Ernährungsberatung nach Syndromen - Rezepte- und Lebensmittellisten für die Unterstützung der schulmedizinischen Therapie bei Bauchspeicheldrüsenkrebs. Die Liste hilft Ihnen schmackhafte Gerichte zu kochen, welche gleichzeitig eine Therapie unterstützen da die Gerichte das Betroffene Organ schonen. Alle Rezepte mit Kochanleitung, Kalorienangaben und Beschreibung der Wirkung. Die Lebensmittel werden in Kategorien Empfehlenswert, Ja, Weniger und Nein angezeigt und helfen bei der Orientierung wenn eigene Rezepte gekocht werden sollen. Listen, welche mehrere Krankheitsformen kombinieren, können auf Wunsch erstellt werden.

Portrait Josef Miligui:
Geboren im Jahr 1959 in Kairo/Ägypten als österreichischer Staatsbürger und berufsbedingt später im Libanon und Rumänien erlebte ich eine weltoffene Entwicklung. Die Grundschule absolviert in Wien, die Fachschule für Bildhauer in Hallein/Salzburg. Umschulung als EDV-Fachmann mit heute 20 Jahre Berufserfahrung.
Als ich 2003 an Krebs erkrankt war, hatte ich sprichwörtlich keinen Boden mehr unter den Füssen. Aber da waren rundherum Menschen, welche mir Mut machten, mir ohne Wenn und Aber Hilfe angeboten haben, unter schwierigen Bedingungen jederzeit für mich da waren...
Heute gebe ich meine Erfahrungen in Kursen und Seminare als auch auf meinen Internetseiten weiter.
Ernährungsempf Bauchspeicheldrüsenkrebs [50%].jpg
Ernährungsempf Bauchspeicheldrüsenkrebs [50%].jpg (24.64 KiB) 2012 mal betrachtet
Patientenbroschüre Bauchspeicheldrüsenkrebs

Bauchspeicheldrüsenkrebs ist eine Sammelbezeichnung für verschiedene Krebskrankheiten der Bauchspeicheldrüse. Entscheidend ist unter anderem die Frage, ob der Tumor aus exokrinen Drüsenzellen entstanden ist, welche die Verdauungssäfte produzieren, oder aus endokrinen Drüsenzellen, die Hormone für die Blutzuckerregulation bilden (z.B. Insulin).

Die überwiegende Mehrheit (95%) sind exokrine Pankreaskarzinome. Die Broschüre geht in erster Linie auf deren Behandlungsmöglichkeiten ein. Die sogenannten Neuroendokrinen Tumoren (NET) des Pankreas werden nur kurz gestreift: Sie werden anders behandelt und wirken sich auf die Betroffenen auch anders aus.

Erscheinungsjahr: 2012
Die Broschüre umfasst 60 Seiten und ist kostenlos.
Sie wird Ihnen von der Krebsliga Schweiz und Ihrer kantonalen Krebsliga offeriert.

Kostenlos bestellbar via:
https://shop.krebsliga.ch/broschueren-i ... esenkrebs/
---------------------------------------------------------------
Herzlich willkommen auf der Internetseite
Aus der Mitte – Diagnose Bauchspeicheldrüsenkrebs


Jährlich erkranken in Deutschland mehr als 12.600 Menschen an Bauchspeichel- drüsenkrebs. Die Diagnose trifft die Betroffenen und ihre Angehörigen meist völlig unvorbereitet, und die Erkrankung schockiert leider auch häufig durch ihren schnellen Verlauf.
Um besser mit Bauchspeicheldrüsenkrebs umgehen zu können, sind verständliche Information und ein gewisser Überblick im Medizin-Dschungel sehr wichtig.
Aber auch jene Fragen, die im Hintergrund immer mitschwingen, und die Endlichkeit und Überleben thematisieren, sollten nicht verdrängt werden.
Im Rahmen der Kampagne „Aus der Mitte – Diagnose Bauchspeicheldrüsenkrebs“ werden Informationen und Hilfen bereitgestellt, die Patienten und Angehörige im Kampf gegen den Krebs unter- stützen sollen. Neben einem Informationsfilm mit Broschüre soll Ihnen auch diese Internetseite eine Orientierungshilfe sein.
http://www.aus-der-mitte.de/
-------------------------------------------------------------------------------------
PATIENTEN-INFORMATIONSFILM AUF DVD
°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°

Titel der DVD: Aus der Mitte - Diagnose Bauchspeicheldrüsenkrebs

Patienteninformationsfilm für Roche Pharma AG
120 min, Digital Betacam
Veröffentlicht auf DVD

Der Auftrag, eine Informations-DVD für Menschen mit Bauchspeicheldrüsenkrebs zu gestalten, war für uns eine ganz besondere Herausforderung, da die Erkrankung eine äußerst schlechte Prognose hat.

Die DVD hat nun drei Teile: In einem medizinischen Informationsfilm erklären Ärzte aller beteiligter Fachrichtungen die wichtigsten Zusammenhänge um Symptome, Diagnostik und Therapie des Bauchspeicheldrüsenkrebses. Eine Reportage stellt fünf von Pankreaskrebs betroffene Patienten vor, die erzählen, wie sie mit dem Krebs und seinen Folgen leben. Der dritte Teil besteht in einer Studiodiskussion, moderiert von der ehemaligen Tagesschau-Sprecherin Dagmar Berghoff, die Ihren Mann durch Pankreaskrebs verloren hat. Sie spricht mit der Psychoonkologin Dr. Petermann und dem Philosophen Prof. Beckmann über die Bedrohung durch diese meist tödliche Krankheit. 10 von uns produzierte Spielfilmszenen, die schlaglichtartig die Geschichte eines Patienten und seiner Familie erzählen, dienen als Einstieg in das jeweilige Gesprächsthema.

DVD Bestellen via:
http://www.aus-der-mitte.de/service/info-material/dvd

Broschüren für Bauchspeicheldrüsenkrebs-Patienten findet man via:
http://www.aus-der-mitte.de/service/inf ... roschueren
Aus der Mitte [50%].jpg
Aus der Mitte [50%].jpg (11.81 KiB) 1955 mal betrachtet
-----------------------------------------------------
Für alle, die sich möglichst kostengünstig über Bauchspeicheldrüsenkrebs und seine Folgen informieren möchten, gibt es etliche Broschüren:

Titel: Bauchspeicheldrüsenkrebs

erhältlich bei:
GBK Gesellschaft zur Bekämpfung der Krebskrankheiten NRW e.V.
http://www.krebsgesellschaft-nrw.de/a_m ... 090430.pdf

*************************************************
VERSCHIEDENE PATIENTEN-BROSCHÜREN

Titel: ...ohne Bauchspeicheldrüse leben?

Titel: Leben nach Bauchspeicheldrüsenoperation

Titel: Ratschläge für Pankreatektomierte

Titel: Sind Sie an der Bauchspeicheldrüse operiert?

erhältlich bei:
Arbeitskreis für Pankreatektomierten e.V.
Krefelder Str. 3
41539 Dormagen

email: adp-dormagen*t-online.de SPAMSCHUTZ: bitte * gegen @ austauschen
http://www.adp-dormagen.de

----------------------------------------------------------------------------

Stiftung Bauchspeicheldrüsenkrebs Ulm /Patienteninfo
http://www.pankreasstiftung.de/
-----------------------------------------------------------
Erfahrungsbericht über das Leben mit einem Tumor an der Bauchspeicheldrüse
http://www.koskialowsky.de
------------------------------------------------------------------------

Pancreatic Cancer Action Network (Englisch) - Mutmachende Erfahrungsberichte (Ispirational Stories) mit der Möglichkeit, die eigene Geschichte beizutragen
http://www.pancan.org/
-------------------------------------------------------------------------

Berichte von Betroffenen gibt es auf der Seite:
Die TEB e.V. Selbsthilfegruppe Baden-Württemberg (Tumore und Erkrankungen der Bauchspeicheldrüse) ist ein Zusammenschluss von Betroffenen in Baden-Württemberg zur Unterstützung von Erkrankten der Bauchspeicheldrüse und deren Nachbarorgane unter besonderer Berücksichtigung des Bauchspeicheldrüsenkrebses.
http://www.teb-selbsthilfegruppe.de/bet ... ichten.htm
http://www.teb-selbsthilfegruppe.de/index.htm
------------------------------------------------------------
PATIENTEN-INFORMATIONSBROSCHÜRE
+++++++++++++++++++++++++++++++++

Titel: Bauchspeicheldrüsenkrebs. Erkennen Begreifen Behandeln

Patienten berichten in sehr persönlichen Gesprächen, wie die Diagnose Bauchspeicheldrüsenkrebs ihr Leben verändert hat. Mediziner erläutern, welche Therapieoptionen es gibt.
39 Seiten

Download unter:
http://www.krebsgesellschaft.de/downloa ... chuere.pdf
-----------------------------------------------------------------
DVD-Tipp
°°°°°°°°°


Titel: Krebs – Du hast immer eine Chance

Produktbeschreibung des Herstellers
Es begann mit Unwohlsein, starken Magenschmerzen. Urplötzlich und unerwartet dann die Diagnose der Ärzte: Bauchspeichelkrebs mit Metastasenbildung, inoperabel. Prognose: nicht heilbar. Ein vernichtendes Urteil, das dem Leben von Ralph E. und seiner Familie eine elementare Wendung gibt. Aufgeben oder Kämpfen? Das fragen sich auch die Ehefrau Hanne, selbst Psychologin an der Uniklinik Erlangen, und die Kinder Alicia und Fabian. Erstaunlich offen berichtet Ralph E. und seine Familie von den seelischen und äußerlichen Veränderungen, den Hoffnungen und Ängsten sowie von dem verwirrenden Weg, der statistisch gesehen schon jetzt längst hätte zu ende sein müssen. Michael Aue hat die Familie im ersten Jahr nach der Diagnose filmisch begleitet. Ein sensibles Porträt eines Krebskranken und seinen Mut und den Willen diese Krankheit zu besiegen.

Im Verleih oder im Handel erhältlich

http://www.landesfilmdienst-bw.de/sixcm ... .php/30770
http://media-versand.de/film/diagnose-k ... reis-2007/
Krebs Du hast immer eine Chance.jpg
Krebs Du hast immer eine Chance.jpg (17.44 KiB) 2067 mal betrachtet
---------------------------------------------------------
E-BOOK - RATGEBER FÜR BETROFFENE UND ANGEHÖRIGE
°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°


Titel: Bauchspeicheldrüsenkrebs
Untertitel: Rat und Hilfe für Betroffene und Angehörige
Autor: Hermann Delbrück
Verlag: Kohlhammer, 2002
ISBN 978-3-17-017340-8, Kartoniert, 275 Seiten, 10 Abbildungen
ehem. Preis: 19,00 Eur[D] / 19,60 Eur[A] / 33,60 CHF UVP
Als Taschenbuch im Buchhandel vergriffen, als E-Book noch erhältlich

Verlagstext:
Bauchspeicheldrüsenkrebs gehört zu den bei Patienten, Angehörigen und Ärzten gefürchtetsten Krebserkrankungen. Noch nicht einmal fünf Prozent der Patienten leben noch fünf Jahre nach der Diagnosestellung; die Ernährungsprobleme, die Schmerzen, die psychischen und sozialen Probleme dieser Patienten sind enorm. Dieser Ratgeber soll Angehörigen, Betroffenen und den behandelnden Ärzten eine wertvolle Hilfe im Umgang mit der Krankheit sein. Der Autor, Sprecher für Krebsnachsorge und Rehabilitation der Deutschen Krebsgesellschaft, nimmt ausführlich Stellung zu den verschiedenen Problemen und Fragen, mit denen sich Betroffene und deren Angehörige im Krankheitsverlauf befassen. Zielgruppen/Target groups: Krebspatienten und ihre Angehörigen, Selbsthilfegruppen, Sozialarbeiter, Psychologen und Ärzte in Rehabilitationseinrichtungen

Anmerkung von Ladina:
Sehr guter, informativer Ratgeber für Betroffene und Angehörige.
Der Autor ist Leiter ein
er grossen, onkologischen Rehabilitationsklinik.
Sehr zu empfehlen!
Bauchspeicheldrüsenkrebs [50%].jpg
Bauchspeicheldrüsenkrebs [50%].jpg (14.73 KiB) 2064 mal betrachtet
---------------------------------------------------------------------------------
SACHBUCH UND RATGEBER
*************************


Titel: Diagnose: Unheilbar
Untertitel: Mit der Wahrheit leben. Wie leben wir im Alltag mit der Wahrheit am Krankenbett? Herausgeber: Alexander Schweda / Susanne Hillmann
Verlag: Claudius, 2001
ISBN 978-3-532-62251-3, Paperback, 144 Seiten
ehem. Preis: 13,70 Eur[D] / 14,10 Eur[A] / 26,80 CHF UVP
Vergriffen im Buchhandel

Verlagstext:
Noch vor 30 Jahren lernte man in der Ausbildung, dass unheilbar Kranken die
Wahrheit zu verschweigen sei. Heute wird auf die Selbstbestimmung des
Patienten größeren Wert gelegt. Das Prinzip der Autonomie des Patienten steht
gegen das ethische Prinzip der Fürsorge und schafft Konflikte.

Mit dem Buch "Diagnose unheilbar" liegt erstmals ein Erfahrungsbericht aus
einer Klinik mit Maximalversorgung vor. Hiermit wollen die Autoren
Klinikpersonal, Angehörigen und Betroffenen eine Hilfe geben, den Zeitraum
zwischen Diagnose und Tod als einen lebenswerten Abschnitt zu verstehen und zu
gestalten. Denn auch dort, wo keine medizinische Heilung mehr möglich ist,
kann noch vieles heil werden.

Ärzte, Psychologen, Klinikseelsorger, Pfleger und Betroffene berichten, wie
sie mit einer erschütternden Diagnose umgehen können.
Wie kann man die Diagnose vermitteln? Inwieweit bestimmen uns die eigenen
Ängste und Erfahrungen? Wie ist es möglich trotz der Wahrheit Raum für
Hoffnung zu lassen? Das sind nur einige der Themen, die in "Diagnose:
unheilbar" behandelt werden.

Diagnose Unheilbar.jpg
Diagnose Unheilbar.jpg (6.64 KiB) 2064 mal betrachtet
--------------------------------------------------------------------------------------------
PATIENTENRATGEBER EXOKRINES BAUCHSPEICHELDRÜSENKARZINOM
°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°


Titel: Krebserkrankung der Bauchspeicheldrüse
Untertitel: Patientenratgeber zur S3-Leitlinie exokrines Pankreaskarzinom
Herausgeber: Deutsche Krebsgesellschaft
Verlag : Zuckschwerdt, April 2009
ISBN : 978-3-88603-955-5, Paperback, 48 Seiten
ehem. Preis: 4,50 Eur[D] / 4,70 Eur[A] / 7,20 CHF UVP
Vergriffen im Buchhandel

Beschreibung:
Dieser Patientenratgeber richtet sich an Menschen, die an einer Krebserkrankung der Bauchspeicheldrüse – dem exokrinen Pankreaskarzinom – leiden. Ziel ist es: - Betroffene und ihre Angehörigen zu informieren. Der Ratgeber beschreibt den aktuellen Stand der wissenschaftlichen Erkenntnisse bei der Untersuchung, Behandlung und Nachsorge des exokrinen Pankreaskarzinoms. - Betroffene und ihre Angehörigen darin zu unterstützen, die Erkrankung und ihre Behandlung zu verstehen. - Hinweise und Hilfen zum Umgang mit der Erkrankung und ihren Folgen zu geben. - Patientinnen und Patienten zu ermutigen, anstehende Entscheidungen gemeinsam mit den behandelnden Ärzten und anderen Therapeuten zu treffen. Dazu zählen auch Ernährungsberater und Psychotherapeuten. Dieser Ratgeber beruht auf einer Leitlinie für Ärzte, der „S3-Leitlinie Exokrines Pankreaskarzinom“. Sie wurde im Auftrag der Deutschen Gesellschaft für Verdauungs- und Stoffwechselkrankheiten und der Deutschen Krebsgesellschaft e.V. in Zusammenarbeit mit weiteren medizinischen Fachgesellschaften erstellt. Diese ärztliche Leitlinie ist derzeit die umfangreichste und aktuellste Zusammenstellung wissenschaftlicher Forschungsergebnisse. Die wissenschaftlichen Quellen, die die Aussagen dieses Ratgebers belegen, sind in der S3-Leitlinie angeführt. Die Anwendung der ärztlichen Leitlinie, deren Inhalt diese Broschüre patientenverständlich zusammenfasst, soll dazu beitragen, dass - das Pankreaskarzinom möglichst frühzeitig erkannt wird und so mehr Menschen mit dem Ziel einer Heilung behandelt werden können, - nach Operationen Patienten länger leben und eine gute Lebensqualität haben, - auch Patienten mit einem Pankreaskarzinom in einem fortgeschrittenen Stadium eine längere Lebenserwartung und möglichst gute Lebensqualität haben, - die Folgen der Krankheit wie zum Beispiel Schmerzen, Durchfall oder Mangelernährung gut behandelt werden.[/i]
Krebserkrankung der Bauchspeicheldrüse [50%].jpg
Krebserkrankung der Bauchspeicheldrüse [50%].jpg (6.55 KiB) 2064 mal betrachtet
Zuletzt geändert von Ladina am Fr 18 Mär 2016 19:09, insgesamt 6-mal geändert.

Monika Wilhelm
Beiträge: 28
Registriert: Sa 13 Aug 2005 18:27

Beitragvon Monika Wilhelm » Sa 20 Aug 2005 4:08

Hallo Ladina,

vielen Dank für Deine zahlreichen Buchempfehlungen. Ich kenne Dich aus dem deutschen Krebskompaß- Forum. Habe hier Asyl gesucht, weil das andere Forum ja für eine Woche geschlossen war. Ich denke, dieses Forum hier wird sich auch gut entwickeln.

LG

Moni

Ladina
Beiträge: 1313
Registriert: Do 4 Aug 2005 19:54
Wohnort: Kanton St.Gallen
Kontaktdaten:

Warnhinweis, kein Buchtipp

Beitragvon Ladina » So 6 Jun 2010 15:18

Warnhinweis, kein Buchtipp

Im Buchhandelsverzeichnis von 2009 erschien zum Thema diverser Krebsarten, auch zu Bauchspeicheldrüsenkrebs der nachfolgender Erlebnisbericht mit reisserischem Titel. Leider wird auch im Buchhandel heute nicht mehr nur die Qualität eines solchen Berichtes betrachtet, sondern vor allem, ob es Leute anzieht und Käufer bringt mit einem "guten Titel". Man fand das Buch also in den Regalen der Buchhandlungen unter Krebs. Und der Titel sprang jedem ins Auge.
Dem Autor, einem Anhänger des Neuen Mediziners (des selbst ernannten Krebsarztes Geerd Hamer, mit Praktizierverbot in mehreren Ländern) ist dies durchaus klar.
Beachten Sie dazu bitte auch den Kaufpreis des 216 Seiten-Werkes. Bereits dieser lässt Abzocke vermuten, nur ist es so, wo eine Hoffnung versprochen wird, greift man bekanntlich gerne in die Tasche.

Die wenigsten Buchhändler sind auch versiert in der Behandlung von Krebs, es zählt hauptsächlich ein guter Umsatz für sie.

Aus meiner Sicht und mit meinem Wissen kann ich nur warnen davor, sich dieses Buch zu kaufen, denn es enthält nichts, was tatsächlich Anlass zur Hoffnung gibt, wenn die Ratschläge darin praktiziert werden. Da Papier alles annimmt und der Autor ausserdem im Eigenverlag sein Buch herausgab (ist nicht immer verdächtig, hier aber schon) sind auch die publizierten Erfahrungsberichte nicht unbedingt glaubwürdig, nicht einmal der angegebenen Krebsart des Autors würde ich zuviel Bedeutung beimessen.

Echte Hoffnungen bei Bauchspeicheldrüsenkrebs sind gesucht, das Buch verspricht sie zwar in grossen Worten, was es aber vorschlägt ist keine Hoffnung, sondern leider nur kostspielige Fantasterei.

Persönliches Votum: Finger weg!!

Warnhinweis, kein Buchtipp


ERLEBNISBERICHT
°°°°°°°°°°°°°°°°°

Titel: ... was gesund macht...
Untertitel: Erfolgreiche bezahlbare Krebs-Heilung
Autor: Johannes Mandt
Verlag : Mandt, Johannes, September 2009
ISBN : 978-3-00-028725-1, Gebunden, 216 Seiten
ehem. Buchhandelspreis: 39,80 Eur[D] / 39,80 Eur[A] / 60,40 CHF UVP

Zum Glück im Buchhandel nicht mehr erhältlich, jedoch leider noch immer auf der Homepage des Autors

Beschreibung:
Die Diagnose ‚Krebs’ bedeutet für die meisten Betroffenen Angst, Schmerzen, Verstümmelung und Qualen. Von der ersten Sekunde an brennt sich die Angst vor dem nahenden Tod geradezu ins Gedächtnis ein. Sie nagt und lähmt. Die Gedanken kreisen nur noch um die Krebserkrankung und das qualvolle Ende.
Mit wenigen dürren Worten wird eine rabiate Therapie vorgeschlagen. Jedem ist aber bekannt, wie qualvoll und zerstörerisch diese Therapien bei Menschen im persönlichen Umfeld gewirkt haben. Diese zerstörenden Therapien werden auch noch so dargestellt, als ob es keine Alternative gäbe. Auch wird geradezu darauf gedrängt, diese radikalen Eingriffe innerhalb weniger Tage durchführen zu lassen, sonst würde sich die Lage dramatisch verschlimmern und die Heilungschancen mit jedem Tage geringer. So wird die Panik geschürt.
Angst schaltet geradezu den Verstand aus. Man ist nicht mehr in der Lage nach alternativen Heilmethoden zu suchen, geschweige denn die Fakten zu sammeln und nüchtern zu bewerten und Nutzen gegen Risiko abzuwägen. Geradezu willenlos lassen sich die meisten Krebspatienten wie Lämmer zur Schlachtbank führen.
Im Jahr 2003 hatte der Autor Krebs an der Bauchspeicheldrüse. Er fiel nicht in Angst und Panik und ließ sich nicht zu den üblichen zerstörerischen Therapien drängen. Mit wachem Verstand hinterfragte er die Hilfsangebote. Er fand einen Weg, seinen Krebs ohne Operation, ohne Chemotherapie und ohne Bestrahlung zu heilen. Im vorliegenden Buch sind die Lösungsschritte ausführlich und nachvollziehbar beschrieben. Alle Angaben sind durch Arztberichte und andere Quellangaben belegt.
Seine Erfahrungen und das erlangte Wissen vermittelt der Autor seit 2004 in Vorträgen und Seminaren. Das Wissen ist leicht zu erlernen. Im Buch berichten Teilnehmer der Seminare wie sie sich mit Hilfe der erlangten Kenntnisse selbst von verschiedenen Krankheiten heilten.
Das aktuelle Kursangebot und Buchbestellungen unter:
http://www.Gesund-durch-Wissen.de

was gesund macht_ [50%].jpg
was gesund macht_ [50%].jpg (7.71 KiB) 2063 mal betrachtet
Zuletzt geändert von Ladina am Do 17 Mär 2016 23:38, insgesamt 10-mal geändert.

Irma
Site Admin
Beiträge: 701
Registriert: Di 12 Jul 2005 15:24
Wohnort: Bern
Kontaktdaten:

Hamer

Beitragvon Irma » Di 8 Jun 2010 16:34

Danke, liebe Ladina, für Ihren kritischen Bericht.

Die Krebsliga Schweiz hat auf ihrer Internetseite ein Faktenblatt zu Geerd Hamer veröffentlicht. Hier der Link:
http://assets.krebsliga.ch/downloads/01 ... _d_neu.pdf

Freundlich grüsst
Irma, Moderatorin

Ladina
Beiträge: 1313
Registriert: Do 4 Aug 2005 19:54
Wohnort: Kanton St.Gallen
Kontaktdaten:

Pankreaskopfkarzinom-Survivor

Beitragvon Ladina » Do 17 Mär 2016 23:39

BAUCHSPEICHELDRÜSENKOPF-KARZINOM

Diagnose: Bauchspeicheldrüsenkrebs (Pankreaskopfkarzinom) im Jahr 1997

ERFAHRUNGEN UND TAGEBUCH EINES BETROFFENEN
°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°


Titel: Krebs! Was nun Ebo?
Autor: Dr. med Eberhard (Ebo) Rau
Verlag: Eigenverlag, 1. Auflage 1998/ 11. Auflage und Ergänzungen 2010
ISBN 3-00-004133-8, Paperback, 160 Seiten, mit Literaturhinweisen
und Kontaktadressen
Bezugs-und Kontaktinfos unter:
http://www.dr-eborau.de/default.htm
http://www.dr-eborau.de/DreamHC/Seite5.html

Aktueller Preis für die Schweiz, bitte beim Autor erfragen

Der Erlös ist für diverse gute Zwecke bestimmt. Infos darüber siehe
Homepage.

Verlagstext:
Innerhalb Sekunden ändert sich das Leben des Allgemeinarztes Dr.
"Ebo" Rau, Jg. 1945, vollständig. Diagnose: Bauchspeicheldrüsenkrebs,
eine der bösartigsten und am schwersten behandelbaren Krebsarten.
In seinen Tagebüchern beschreibt er seine Bewältigungsarbeit mit
Chemo-, Strahlentherapie, Operation nach Whipple, natürliche,
esoterische und meditative Therapiearten.

Seine Leitgedanken
sind…Angstbewältigung…Glaube…Mut…Seele…Liebe…Hoffnung…Leben…

Ebo Rau unterstützt zahlreiche wohltätige Projekte und ist Leiter einer Krebs-Selbsthilfegruppe

Anmerkung von Ladina:
Dieses Buch ist ein Glücksfall und ein aufrichtiger, überaus menschlicher im positiven Sinne noch dazu.
Krankentagebücher gibt es zahlreiche, aber Ebo hat es verstanden, weit mehr daraus zu machen. Obwohl er als Schulmediziner wusste, wie die Prognose seiner Krebsart war, obwohl auch er verständlicherweise depressive Stimmungen ertragen musste, hat er doch nach vorn und nach innen geschaut. Er hat Offenheit kommuniziert in der Familie und im Umfeld. Die Tagebücher 1 bis 4, die im Buch enthalten sind, geben diese Offenheit wieder und vermitteln Einblick in vielfältige
Erkenntnisse und Erfahrungen des Autors, und auch auf die Symptome seiner Krankheit, die von vielen oft zu spät ernst genommen werden.
Der sehr gut lesbare, im wahrsten Sinne lebendige Bericht wird ergänzt durch Zitate, Gedichte und Briefauszüge von Menschen, die Ebo Weises geschrieben haben. Gerade auch diese zeigen, wie wertvoll Freunde sein können, für einen Menschen, der durch eine solche Krankheit gehen muss.
Trotz der düsteren Prognose, Ebo lebt und es geht ihm gut!

Als echter Bücherwurm habe ich an fast allen Erfahrungsberichten
Freude.
Meine Gefühle aber bei der Lektüre dieses Buches gehen über die
gewöhnliche Freude hinaus. Es ist wunderbar, dass dieses Buch
geschrieben wurde und die 11.Auflage bei bestem Befinden des Autors
erreicht hat.

Krebs was nun Ebo [50%].jpg
Krebs was nun Ebo [50%].jpg (14.75 KiB) 2066 mal betrachtet

Ladina
Beiträge: 1313
Registriert: Do 4 Aug 2005 19:54
Wohnort: Kanton St.Gallen
Kontaktdaten:

BAUCHSPEICHELDRÜSENKREBS

Beitragvon Ladina » Fr 18 Mär 2016 18:26

BAUCHSPEICHELDRÜSENKREBS

Diagnose des Autors anno 2012: Bauchspeicheldrüsenkrebs

ERFAHRUNGSBERICHT EINES BETROFFENEN
°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°


Titel: Das Leben geht weiter
Autor: Wilko Johnson
Verlag: Heyne, März 2017
ISBN 978-3-453-27081-7, Gebunden, 256 Seiten, mit zahlreichen Farbfotos

Preisinfo ca: CHF 28.90
Alle Preisangaben in CHF sind unverbindliche Preisempfehlungen

Erhältlich im Buchhandel

Zum Inhalt:
Als der legendäre Gitarrist Wilko Johnson im Jahr 2012 zum Arzt geht, um einen Knoten im Bauch zu untersuchen, bekommt er folgende Diagnose: »Sie haben diese Masse in ihrem Magen und ihrer Bauchspeicheldrüse. Leider können wir nicht operieren. Sie haben Krebs.« Man sagt ihm, er hätte noch etwa zehn Monate zu leben. Statt in Panik zu verfallen, überkommt Johnson eine innere Ruhe. Und er beschliesst, die letzten Monate intensiv zu erleben und all das zu tun, was er schon immer vorhatte. Er geht auf grosse Abschiedstour, reist an Orte, die er immer schon sehen wollte, nimmt ein Farewell-Album mit Roger Daltrey von The Who auf, das auf Platz 3 der Charts klettert … und macht einfach immer weiter, ohne zu sterben. Die Autobiografie von Wilko Johnson ist eine unglaubliche Überlebensgeschichte, die Mut und Hoffnung macht.

Portrait:
Wilko Johnson, geboren am 12. Juli 1947als John Peter Wilkinson, ist ein englischer Sänger, Gitarrist, Songwriter und Schauspieler. Bekannt wurde er in den 1970er-Jahren als Gitarrist der einflussreichen Pubrockband Dr. Feelgood, die für viele Punkbands ein Vorbild waren. 2012 wurde bei ihm Bauchspeicheldrüsenkrebs im Endstadium festgestellt, woraufhin er sich auf Abschiedstournee begab. 2014 unterzog er sich einer weiteren Operation, in deren Verlauf ihm drei Kilogramm Tumor entfernt wurden. Daraufhin wurde er als krebsfrei erklärt.
Das Leben geht weiter [50%].jpg
Das Leben geht weiter [50%].jpg (15.52 KiB) 2013 mal betrachtet
------------------------------------------

eine junge Frau besiegt den Bauchspeicheldrüsenkrebs

ERLEBNISBERICHT EINER JUNGEN BETROFFENEN
°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°


Titel: Tumor raus - rein ins Leben!
Untertitel: Mein erfolgreicher Überlebenskampf gegen den Krebs, Ein Wegweiser zum Gesundwerden, Plus CD: Das Wichtigste zum Anhören
Autorin: Carola Ries von Heeg
Verlag : Humboldt, März 2010
ISBN : 978-3-86910-307-5, Paperback, 136 Seiten, mit Audio-CD

Preisinfo : 18,95 Eur[D] / 20,50 Eur[A] / 31.90 CHF UVP
Alle Preisangaben in CHF (Schweizer Franken) sind unverbindliche Preisempfehlungen.

Erhältlich im Buchhandel

Verlagstext:
Die Ärzte hatten sie schon aufgegeben…
… Diagnose: Bauchspeicheldrüsenkrebs!
Carola Ries von Heeg war erst 37 Jahre alt, als die Ärzte nach erfolgloser Operation und 46 Chemotherapien mit ihrem Latein am Ende waren. Aber sie gab nicht auf, sie kämpfte und besiegte schließlich den Krebs. Ein medizinisches Wunder!
In diesem Buch schildert sie ihre Erfahrungen und gibt persönliche Tipps, wie sie mit dieser schweren Krankheit umging und schließlich wieder vollständig gesund wurde. Ein einfühlsamer Mutmacher für viele Krebskranke!
Tumor raus - rein ins Leben! [50%].jpg
Tumor raus - rein ins Leben! [50%].jpg (15.27 KiB) 2062 mal betrachtet
------------------------
E-BOOK - ERFAHRUNGEN EINES BETROFFENEN
°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°

Titel: Der Krebspatient
Untertitel: Mein Tagebuch über den Krebs der Bauchspeicheldrüse, der Lymphknoten und der Prostata. Gib nie auf! Mit Lebensfreude und Gottvertrauen hast du eine Chance
Autor: Reinhard G. Adam
Verlag: KIndle Edition,

Erhältlich ausschliesslich via Amazon.de

Beschreibung:
Das ist mein Tagebuch über den Krebs der Bauchspeicheldrüse, der Lymphknoten
und Prostata.

Es beschreibt detailliert und chronologisch, was ich als Krebspatient über mich ergehen lassen musste, von der Voruntersuchung, Ultraschall, CT, MRT,
Magenspiegelung, Blutuntersuchung, Biopsie bis hin zur Operation.
Was ist mit meine Familie die sich große Sorgen macht und sich quält?
Den ganz persönlichen Vorbereitungen, falls ich nicht mehr aufwache?
Und Gott - habe ich Gottvertrauen?

Die Chirurgen haben ausgezeichnete Arbeit geleistet. Aber der Zeit danach, wenn man als Krebspatient einfach eine Nummer, Zimmer X, Bett 2 ist, die Ärzte kaum noch Zeit haben oder fachlich nicht wissen, was die andere Disziplin angeordnet
hat! Alles das steht in meinem Tagebuch. Nach der Entlassung aus dem Krankenhaus steht die Nachsorge, Chemotherapie, neue Befunde im Vordergrund,
als sich der Krebs wieder bemerkbar gemacht hat.

Doch mein Tagebuch ist auch voller Zuversicht und Hoffnung. Ich möchte Dir und Deinen Angehörigen Mut machen, nie aufzugeben. Bei weitem überwiegen bei mir die glücklichen und zufriedenen Momente in diesem "neuen Leben".
Mit Lebensfreude und Gottvertrauen habe ich bisher 6 Jahre geschafft!
Warum Du nicht auch?
Der Krebspatient.jpg
Der Krebspatient.jpg (34.59 KiB) 2010 mal betrachtet
----------------------------------------------------------------------

ROMAN UM EINEN BAUCHSPEICHELDRÜSENKREBS-PATIENTEN
°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°


Titel: Keine leeren Hände
Autor: Conrad Eugster
Verlag: Littera Autoren-Verlag, Juni 2011
ISBN 978-3-906731-44-5, Paperback, 257 Seiten
ehem. Preis: 19.80 CHF
Vergriffen im Buchhandel

Die Diagnose lautet auf Bauchspeicheldrüsenkrebs. Die Aussichten sind schlecht. Ein Anlass aufzugeben? Oder die verbleibende Zeit anzupacken? Wer's dennoch wagt, hat «Keine leeren Hände». So heisst der Titel des Romans von Conrad Eugster.

Josef Osterwalder rezensiert das Buch:
Im Buch von Conrad Eugster geht es um Sprechzimmer, Diagnosen, Untersuchungsbefunde. Um all das, mit dem der Autor auch beruflich zu tun hat, als Innerer Mediziner mit eigener Praxis. Vermittelt der Roman also eine ärztliche Botschaft? Handelt es sich um «narrative» Medizin? «Nichts von alldem», sagt Conrad Eugster; «es ist ein Roman, ich hatte einfach Lust, eine Geschichte zu erzählen.»
Ein Abschied ins Leben
Und diese Lust muss gross gewesen sein. Denn Conrad Eugster beobachtet genau, schildert einfühlsam die Personen, die Orte, den Verlauf der Gespräche. «Natürlich habe ich jenen Rahmen gewählt, den ich kenne», sagt der Autor. Entsprechend spielt im Leben des Krebskranken die Beziehung zu Ärzten eine wichtige Rolle. Aber bei Conrad Eugster ist der Patient nicht einfach «ein Krebskranker», sondern ein Mann, der – nebst vielen andern Lebensfacetten – auch mit seiner Krebsdiagnose fertig werden muss. So entwickelt sich eine Geschichte, die sich teils im Selbstgespräch des Patienten abspielt, teils ihren Bezugspunkt im immer kleiner werdenden Personen-Umkreis findet. Das scheint auf eine Sackgasse hinzulaufen, bis eine jener Begegnungen passiert, die man Wunder oder einfach auch Liebe nennen kann. Der geplante Abschiedsbrief wird zur Makulatur. Stattdessen endet die Geschichte mit einem mutigen Schritt ins Leben.
Medizin als Beziehung
Es sind die kleinen Hoffnungen, die Kraft geben. Dies erlebt Conrad Eugster als Arzt immer wieder. Er findet sie bei vielen seiner Patienten, die er teils über lange Jahre begleitet. Dies war für ihn auch ein Grund, die Spitallaufbahn zu verlassen und eine eigene Praxis zu eröffnen. Medizin baut auf Beziehung auf.
Was das bedeutet, hat er zum ersten Mal erlebt, als er, damals noch Student, in Schaffhausen eine Praxisvertretung übernahm. Da sagte ihm ein Patient, dass er in der kommenden Woche unmöglich kommen könne; dann sei die Traubenernte. Erst die Weinlese, dann die Krankheit.
Solche Geschichten erlebt der Arzt immer wieder, sie interessieren, beschäftigen ihn. Darum macht er auch gerne Hausbesuche. «Nicht aus Neugierde, sondern weil es wichtig ist, etwas vom Lebensumfeld eines Patienten zu spüren.»
Mit Empathie
Das ist es, was seiner Meinung nach den Hausarzt so bedeutsam macht. Wenn bei einem Patienten ein Spitalaufenthalt nötig wird, kann er die Spitalkollegen von Beginn weg in die richtige Richtung lenken. Er gibt ihnen soviel Informationen, dass sie bei der Anamnese nicht bei Adam und Eva und einer Untersuchungskaskade beginnen müssen, sondern das Augenmerk gleich auf das Wesentliche richten.

Im Roman Conrad Eugsters heisst die Hauptperson Rosmann, ein erfolgreicher, aber alternder Banker, der mit dem juvenilen Managementgehabe seiner Vorgesetzten nicht mehr klarkommt. Keine unbedingt sympathische, dafür aber realistische Person. Umso erstaunlicher, wie sehr ihn die Zuneigung einer Jugendfreundin zu berühren vermag. «Es gibt diese Frauen, die mit einer erstaunlichen Empathie zu einem Menschen stehen können.» Auch dies eine Erkenntnis aus langer Praxiserfahrung.
Quelle:
http://www.tagblatt.ch/ostschweiz/stgal ... 86,2578074

Ladina
Beiträge: 1313
Registriert: Do 4 Aug 2005 19:54
Wohnort: Kanton St.Gallen
Kontaktdaten:

Re: Bauchspeicheldrüsenkrebs/Bauchspeicheldrüsenkopf-Karzinom

Beitragvon Ladina » So 7 Mai 2017 20:00

Liebe Besucherinnen und Besucher dieser Themenliste

Die Aktualisierung, bzw. das Zusammenziehen ähnlicher Erfahrungsberichte in diesem Thread sowie das Einfügen der Buchcover zur besseren Erkennung ist hiermit beendet. Die Angaben sind derzeit auf aktuellem Stand - eine weitere Aktualisierung in dieser Form wird es nicht mehr geben.
Da der Buchmarkt schnell lebig ist und die Auflage gewisser Titel gering, kann es sich recht rasch ändern, dass ein Buch, das heute noch lieferbar ist, innert kurzer Zeit schon wieder als vergriffen gilt.
In diesem Fällen bietet es sich an, via Amazon.de zu suchen oder über booklooker.de oder .
Auf diesen Portalen findet man auch vergriffene Titel rasch.

Ab diesem Eintrag führe ich die neu erschienen Titel wieder separat - also ohne Themensortierung nach Krebsart ein. Die Reihenfolge bestimmt sich nach dem, was halt neu erscheint.

Ich hoffe, dass Sie diese Seite weiterhin gerne besuchen und grüsse Sie alle herzlich

Ladina

Ladina
Beiträge: 1313
Registriert: Do 4 Aug 2005 19:54
Wohnort: Kanton St.Gallen
Kontaktdaten:

Re: Bauchspeicheldrüsenkrebs/Bauchspeicheldrüsenkopf-Karzinom

Beitragvon Ladina » Mi 12 Jul 2017 16:32

BAUCHSPEICHELDRÜSENKOPF-KREBS

Diagnose von Gabriele Beer anno 2007: Bauchspeicheldrüsenkopfkrebs ohne Metastasen

ERFAHRUNGSBERICHT UND GEDICHTE EINER BETROFFENEN
°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°


Titel: Ich weiss, wo meine Seele wohnt
Untertitel: Diagnose Bauchspeicheldrüsenkrebs
Autorin: Gabriele Beer
Verlag: Eigenverlag, 2010
Keine ISBN, Taschenbuch, 138 Seiten
Siehe auch: http://www.goebel-design.de/goebel-desi ... -Buch.html

Preisinfo pro Buch: je 20,- EURO zuzügl. Versandkosten

Leider ist Gabriele Beer 3 Jahre nach Erscheinen des Buches, am 14. April 2013, verstorben. Ihr Ehemann hat jedoch noch ca. 25 neuwertige Bücher, die er gerne an interessierte Leser weiterverkauft.
Bitte Bestellungen mit Vermerk: "Buch Gabriele Beer" an gabi.beer*goebel-design.de [SPAMSCHUTZ - bitte * gegen @ austauschen]
ansonsten findet man das Buch gelegentlich auch gebraucht via booklooker.de


Demnächst im Begegnungshaus Turmhaus Winterthur für Betroffene im Verleih:
https://zuerich.krebsliga.ch/beratung-u ... -turmhaus/


Zum Inhalt:
Mit 56 Jahren wurde mir die Diagnose Bauchspeicheldrüsenkrebs mitgeteilt. Sie riss mich aus meinem Berufsleben und veränderte mein Denken und Fühlen. Meine Prognose zwang mich, mich mit dem Leben und Sterben auseinanderzusetzen. Das habe ich in diesem Buch getan. Es beschreibt ein Jahr meines Lebens ausführlich und streift das Jahr davor und das Jahr danach. Durch meine medizinischen Kenntnisse konnte ich den gesamten Krankheitsverlauf verständlich schildern. Alles, auch die Untersuchungen, die Operation und der Aufenthalt auf der Intensivabteilung sind für mich genau so verlaufen, wie ich es beschrieben habe. Die eingestreuten Gedichte drücken Gefühle aus, die sich für mich schwer in den Text hätten integrieren lassen.
Inzwischen sind seit der Whipple-Operation knapp drei Jahre vergangen, es geht mir immer noch gut und ich fühle mich gesund.

Zur Autorin:
Gabriele Beer, 1951, Lehr-Ergotherapeutin. Ich schreibe seit 40 Jahren Prosa, Lyrik und Poesie. Dies ist mein erstes Buch. Ich bin verheiratet und habe einen Sohn.
Seit meiner Erkrankung habe ich Zeit, Muschelschmuck herzustellen, zu schreiben, und nebenbei ein paar Stunden Unterricht an meiner früheren Schule zu halten.

Anmerkung von Ladina:
Fast 6 Jahre hat die Autorin nach Diagnosestellung noch gelebt. Sicher ist das auch dem Umstand zu verdanken, dass sie noch keine Metastasen hatte und als medizinisch geschulte Person ihre Symptome zu deuten wusste. Dennoch hat auch sie eine Weile verdrängt, ehe sie sich genauer untersuchen liess - und ihr Tumor versteckte sich. Nur wegen des Markers CA 19/9, der immer erhöht war, konnte man auf einen Bauchspeicheldrüsenkrebs schliessen. Erst bei der OP trat dann die Tumormasse sichtbar zutage.
Die Autorin schildert ihren Weg durch die Höhen und Tiefen nach der Diagnose als Erfahrungsbericht und auch in eindrücklichen Gedichten. Sie erzählt von der Kur und den Erfahrungen nach der Whipple-Operation, vor der sie sich lange fürchtete.
Ein Buch, das offen erzählt und ganz viel Mut macht.

Ich weiss wo meine Seele wohnt1 [50%].JPG
Ich weiss wo meine Seele wohnt1 [50%].JPG (16.97 KiB) 1964 mal betrachtet

Ladina
Beiträge: 1313
Registriert: Do 4 Aug 2005 19:54
Wohnort: Kanton St.Gallen
Kontaktdaten:

Re: Bauchspeicheldrüsenkrebs/Bauchspeicheldrüsenkopf-Karzinom

Beitragvon Ladina » Di 24 Okt 2017 22:08

Diagnose des Autors: Pankreas Karzinom mit großen Metastasen in der Leber und im Darm. Man versucht, ihm mit einer neuartigen Methadontherapie zu helfen

E-BOOK - KRANKENTAGEBUCH EINES BETROFFENEN
°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°


Titel: Kampf dem Karl,
Untertitel: der Tod kann warten
Aus der Reihe: Krebstagebücher von Bernhard Giersche
Autor: Bernhard Giersche
Herausgegeben von Heidi Christina Jaax
Verlag: Neobooks, August 2017
EAN: 9783742774200 , Printausgabe: 200 Seiten

Download via Buchhandel oder Amazon.de

Zum Inhalt:
Karl das Karzinom verändert jäh das Leben des Autors und Altenpflegers Bernhard Giersche. Ganz nach Autorenmanier versucht er seinen wechselnden Gefühlen Herr zu werden und sie in Form eines Krankentagebuchs öffentlich in einem sozialen Netzwerk zu posten. Unglaublich authentisch, da nie als Buch geplant, liest sich dieser Bericht wie ein Roman. Getreu seinem Wahlspruch: "Geht nicht gibts nicht!" nimmt er den fast aussichtslosen Kampf gegen Karl auf.
Kampf dem Karl [50%].jpg
Kampf dem Karl [50%].jpg (16.41 KiB) 1684 mal betrachtet

Ladina
Beiträge: 1313
Registriert: Do 4 Aug 2005 19:54
Wohnort: Kanton St.Gallen
Kontaktdaten:

Re: Bauchspeicheldrüsenkrebs/Bauchspeicheldrüsenkopf-Karzinom

Beitragvon Ladina » Do 21 Dez 2017 14:40

Diagnose des Autors im Dezember 2015: Entfernung eines Tumors aus der Lunge, der sich als Metastase eines Pankreaskarzinoms erwies

ERFAHRUNGEN EINES BETROFFENEN
+++++++++++++++++++++++++++++++


Titel: (M)ein anderer Weg gegen Krebs?
Untertitel: Der Ansatz Reichelt
Autor: Hans-Jürgen Reichelt
Verlag: Tredition, Oktober 2017
ISBN und Preis des gebundenen Buches: 978-3-7439-6871-4, Hardcover, 120 Seiten, CHF 23.90
ISBN und Preis der Taschenbuchausgabe: 978-3-7439-6870-7, Taschenbuch, 120 Seiten, CHF 23.90
Alle Preisangaben in CHF sind unverbindliche Preisempfehlungen

Erhältlich in beiden Ausgaben im Buchhandel, auch als E-Book erhältlich


Zum Inhalt:
Bei H-J. Reichelt wurde in einer minimal¬invasiven OP ein ca. erbsengroßer Tumor aus der Lunge entfernt. Der histologische Befund ergab, dass es sich um eine Metastase des Bauchspeicheldrüsenkrebses (Pankreas Karzinom) handelte. Schon ganz geringe Zeit danach befand er sich sehr kurz vor dem Tode. Dennoch ließ er weitere schulmedizinische Behandlung nicht mehr zu! Schließlich durfte er sich jedoch mit der Hilfe der höchsten spirituellen Instanz, die er GOTT nennt, selbst heilen! Diesen Heilungsweg beschreibt er hier.

Portrait:
Der Autor, Jahrgang 1945, Christ (aber für alle Religionen offen!), Hausmann, aufgewachsen in West-Berlin, dort für 8 Jahre Polizeibeamter. Studium zum Diplom-Sozialpädagogen und vor über 30 Jahren für kurze Zeit auch als Jurist tätig gewesen, lebt seit 1973 in Niedersachsen. Er hat viele selbst organisierte Asienreisen unternommen. Ihm wurde 1998 in Dharamsala die Ehre von Privataudienzen bei Seiner Heiligkeit, dem Dalai Lama, sowie beim Kuten (Staatsorakel Tibets) zuteil. Es folgte 2001 eine Privataudienz bei Seiner Heiligkeit, dem Karmapa, ebenfalls in Dharamsala. 2007 bot sich ihm in Süddeutschland die Gelegenheit, auch Seine Heiligkeit. Sakya Trizin, kurz zu treffen (keine Privataudienz!).


Anmerkung von Ladina:
Bauchspeicheldrüsen-Patienten wissen heute früh, dass sie eine sehr schwere Erkrankung haben. Fast jeder kennt jemand, der daran verstorben ist - mit oder ohne Chemo.
Angesichts dieser Tatsache entschied sich der Autor dagegen, eine schulmedizinische Behandlung anwenden zu lassen - er setzte in erster Linie auf lebensfreundliches, sinnhaftes Leben, auf das Anhören der inneren Stimme oder der Stimme des Schöpfers allen Lebens und darauf, Substanzen aus der Naturmedizin, mit denen er sich anfreunden konnte, einzusetzen.
Es ist ein eigenwilliges Buch entstanden, keines, das den vielen gleicht, die zu diesem Thema schon erschienen sind.
Leider war es mir aufgrund der kleinen Schrift nicht möglich, das ganze Buch zu lesen, aber die Auszüge daraus, die ich mitbekommen haben, bewogen mich, das Buch doch hier einzupflegen und nicht in den unbewiesenen Thereapieansätzen.
Verwendet hat der Autor u.a. Kokosöl, Stachelnannone, Kurkuma, CBD-Öl, Iscador Qu, Tibetische Nahrungsergänzungsmittel, Rick-Simpson-Öl (siehe dazu wichtige Hinweise im Buch)
Mit hat die "den Lebewesen zugewandte", positiv geprägte Schreibweise des Autors gefallen. Auch die Ansätze, dass man sich in so einer Krankheit auf seine Begabungen und vielleicht bis anhin ungelebten Leidenschaften konzentrieren könnte, um mit sich im Reinen zu sein oder vielleicht sogar, so wie es beim Autor der Fall zu sein scheint, eine Heilung zu erleben.
BSDK mein anderer Weg gegen Krebs (Andere).jpg
BSDK mein anderer Weg gegen Krebs (Andere).jpg (7.29 KiB) 1624 mal betrachtet
Gerhard Nöths Bericht
https://www.google.ch/url?sa=t&rct=j&q= ... 5Qud38gMJj

Ladina
Beiträge: 1313
Registriert: Do 4 Aug 2005 19:54
Wohnort: Kanton St.Gallen
Kontaktdaten:

Re: Bauchspeicheldrüsenkrebs/Bauchspeicheldrüsenkopf-Karzinom

Beitragvon Ladina » Fr 4 Okt 2019 19:44

AUTOBIOGRAPHIE EINES BAUCHSPEICHELDRÜSENKREBS-BETROFFENEN
°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°

Titel: Mehr als ein Strich ist unser Leben
Untertitel: Autobiographie
Autor: Herbert Strecker
Verlag: Epubli, August 2019 (2. Auflage)
ISBN 978-3-7485-8547-3, Taschenbuch, 104 Seiten

Preisinfo ca: CHF 26.90
Alle Preisangaben in CHF sind unverbindliche Preisempfehlungen

Erhältlich im Buchhandel


Zum Inhalt:
Das Buch berichtet über die Kindheit, die schulische und weltanschauliche Entwicklung, die Berufsfindung und Partnerwahl des Autors . Dargestellt werden die verschiedenen Lebensabschnitte wie Ausbildung, Zivildienst, Studium und beruflicher Werdegang, die Gründung und das Leben in der Familie und nicht zuletzt der Kampf gegen den Krebs mit Höhen und Tiefen. Es wird auch dargestellt, dass obwohl der Patient selber Arzt ist, Bedenken nicht gehört oder in den Wind geschlagen werden.

Portrait
Dieses Buch berichtet von Einflussfaktoren auf das Individuum für die Lebensgestaltung und wie sozialer Aufstieg möglich ist und von den Erfahrungen eines Arztes als Patient im Kampf gegen den Krebs
Mehr als ein Strich ist unser Leben (Andere).jpg
Mehr als ein Strich ist unser Leben (Andere).jpg (17.01 KiB) 310 mal betrachtet


Zurück zu „Literatur- und Filmtipps“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste