Hallo zusammen


Moderations-Bereich
chrissi54
Beiträge: 1
Registriert: Fr 14 Feb 2020 10:05

Hallo zusammen

Beitragvon chrissi54 » Fr 14 Feb 2020 10:18

Bin neu hier und hab mich endlich getraut hier zu schreiben. Bin 54 Jahre alt.
Habe seit wochen keine Husten eher ein räuspern und schmerzen hinterm Brustbein und unter den beiden Schulterblätter. Mein Arzt meint ich solle ein CT machen lassen von der Lunge wegen Verdacht auf ein Lungentumor. Das hat mich sofort umgehauen. Weiss nun nicht ob ich diese Untersuchung machen lassen soll oder nicht. Habe solche Angst was dabei raus kommt und ob ich mit dem Resultat klr komme. Bin viel alleine mit meiner Angst, mein Freund wohnt weiter weg und kommt nur an den Wochenende. MKit meiner Tochter kann ich nicht so drüber reden, sie ist hochschwanger und freut sich auf ihr Baby. Habe so viele Fragen. Möchte doch mein Enkelkind noch aufwachsen sehen, bin doch noch zu jung für das. Habe mit dem rauchen ufgehört schon vor 12 Jahren. Gehe jeden Tag Joggen, das darf doch alles nicht sein :-( Ihr seit alle so stark wie ihr mit eurer Diagnose umgeht. Bin leider nicht so stark wobei ich ja nicht mal weiss ob es Lungenkrebs ist. Habt ihr eine Ahnung was es noch sein kann? Würde mich gerne hier austauschen mit meinen Aengsten. Chrissi54

Rita
Beiträge: 31
Registriert: Do 3 Mär 2016 15:16

Re: Hallo zusammen

Beitragvon Rita » Mo 17 Feb 2020 14:33

Liebe Chrissi54
Sie haben Mut gefasst und im Forum geschrieben. Seit Wochen haben Sie Symptome und sind deshalb zum Arzt gegangen. Er hat Ihnen ein CT der Lunge empfohlen. Ich kann verstehen, dass Sie grosse Angst haben und Ihnen viele Fragen durch den Kopf gehen. Dennoch denke ich, Sie haben das Richtige getan: Sie wollten der Sache auf den Grund gehen.

Die Symptome, die Sie beschreiben, können verschiedene – auch harmlose – Ursachen haben. Die einfachste Art, sich von der aktuellen Angst zu befreien ist, die Untersuchung machen zu lassen.

Ihren Freund und Ihre Tochter möchten Sie im Moment nicht belasten. Sie suchen nach anderen Kanälen, um sich auszutauschen. Das Forum ist einer davon. Die Fachberaterinnen des Krebstelefon-Teams erreichen Sie auf Wunsch auch per E-Mail, Telefon, Chat und Skype.

Ein schönes Ereignis steht vor der Tür: Sie freuen sich schon sehr auf Ihre Enkelkind und möchten es aufwachsen sehen! Ein Grund mehr, auf Ihre Gesundheit zu achten, finde ich :-). Ich wünsche Ihnen, dass Sie aus der Vorfreude Kraft schöpfen können, um die Untersuchung hinter sich zu bringen und Ihre Symptome behandeln lassen zu können.

Für die kommende Zeit wünsche ich Ihnen Mut, Zuversicht und viel Freude.

Freundliche Grüsse
Rita
Moderatorin


Zurück zu „Lungenkrebs“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Google [Bot] und 0 Gäste