Erfahrungen mit beidseitiger Brustentfernung mit /ohne Aufbau?


Moderations-Bereich
ladi
Beiträge: 1
Registriert: Do 26 Mär 2020 11:24

Erfahrungen mit beidseitiger Brustentfernung mit /ohne Aufbau?

Beitragvon ladi » Do 26 Mär 2020 12:52

Guten Tag

Kurz zu meiner Situtaion:
Ich bin Trägerin eines mutierten BRCA2-Gens und mittlerweile 48 Jahre alt. Nach 16 Jahren ist bei mir Ende Januar in derselben Brust erneut ein Brustkrebs diagnostiziert worden.
Momentan bin ich an der neoadjuvanten Chemotherapie. Im Sommer stehen die OPs (Brüste / Eierstöcke/Eileiter) an.
Der Brustchirurg empfiehlt eine beidseitige Brustentfernung (hautsparenden Mastektomie / skin sparing mastectomy – SSM) mit sofortigem Wiederaufbau mittels Expander und Implantaten.

Ich tue mich jedoch schwer mit der Vorstellung Implantate/Fremdkörper zu tragen und denke eine flache "vorpubertäre" Brust passt besser zu mir.

Mein Anliegen:
Für meine Entscheidfindung würden mir die Erfahrungen von Frauen mit beidseitiger Brustentfernung mit und auch ohne Aufbau helfen.

Mich interessiert jeweils für beide Varianten vor allem:
- Wie ist die Körperempfindung, das Gefühl in den Brüsten wenn die OP etwas länger zurück liegt?
- Gab es Komplikationen und wenn ja welche, wie oft?

Bei der Variante ohne Aufbau interessiert mich zusätzlich:
- gibt es auch ästhetischere Narbenführung, als die gerade wagrechte?
- wie wurde die Mamillen/Mamillenhöfe rekonstruiert?
- wie lebt es sich pur, also ohne Aufbau und ohne Prothesen im Alltag?

Wenn Ihr Eure Erfahrungen mit mir teilt (hier im Forum oder direkt), wäre das wunderbar und ich würde mich sehr freuen.

Mit besten Grüssen und bliebed gsund in der Corona-Zeit
Ladi

Zurück zu „Brustkrebs“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast