Willkommen auf krebsforum.ch

Stellen Sie Ihre Fragen und teilen Sie Ihre Erfahrungen

Expertensprechstunde zu Hirntumoren und Hirnmetastasen: 18.02. – 31.03. 2019

Im Gehirn können ganz unterschiedliche Tumoren entstehen, von gut therapierbar bis lebensbedrohlich. Eine solche Diagnose kommt unerwartet und verändert das Leben von einem Moment auf den anderen.

Haben Sie Fragen rund um Diagnostik, Behandlung und Nachsorge?

Prof. med. Pierre-Yves Dietrich, Chef des Departements für Onkologie an den Universitätsspitälern des Kantons Genf beantwortet Ihre medizinischen Fragen.

Beschäftigen Sie sich mit komplementärmedizinischen Aspekten? Dr. med. Marc Schlaeppi, Zentrumsleiter, Kantonsspital St. Gallen, Zentrum für Integrative Medizin geht auf Ihre Fragen ein.

Hirntumoren und Hirnmetastasen können zu sichtbaren und unsichtbaren Behinderungen sowie psychischen Veränderungen führen. Der Umgang damit ist für Betroffene und ihr nahes Umfeld eine besondere Herausforderung.

Die BeraterInnen von FRAGILE Suisse sind Fachpersonen aus dem Sozial-und Gesundheitswesen und verfügen über spezialisiertes Wissen zu den Folgen einer Hirnverletzung. Sie beantworten Fragen rund um Arbeit, Unterstützung im Alltag, Familie und Partnerschaft, Selbsthilfe, Austausch und mehr.

Stellen Sie Ihre Fragen mit diesem Formular. Die Expertinnen und Experten beantwortet diese von Mitte Februar bis Ende März 2019. Anschliessend werden die Fragen und Antworten im Krebsforum aufgeschaltet.

Sie finden verschiedene Informationen in den  Broschüren der Krebsliga Schweiz und auf unserer Homepage.

Posted in Expertensprechstunde | Tagged , , , , | Kommentare deaktiviert für Expertensprechstunde zu Hirntumoren und Hirnmetastasen: 18.02. – 31.03. 2019

Kantonale Krebsligen

Die Mitarbeitenden der kantonalen Krebsligen geben Auskunft und helfen bei der Neuorganisation der sozialen und finanziellen Situation. Sie unterstützen Bedürftige auch finanziell. Ferner vermitteln sie Kontakte zu weiteren Institutionen wie zum Beispiel der Spitex, Fahrdiensten, etc.

Eine Krebserkrankung ist fast immer eine enorme Belastung. Nicht nur die Betroffenen leiden darunter, sondern auch ihre Angehörigen. Die kantonalen Krebsligen organisieren Gruppentreffen und Kurse, in denen die Betroffenen über ihre Ängste und Erfahrungen reden und den Umgang mit der Krankheit lernen können.

Für diese und weitere Angebote können Sie sich direkt an die Krebsliga in Ihrer Region wenden.

Hinweise

Die im Krebsforum veröffentlichten Beiträge geben ausschliesslich die persönliche Meinung des jeweiligen Autors bzw. der jeweiligen Autorin wieder. Die Krebsliga Schweiz übernimmt keinerlei Gewähr für die Aktualität, Richtigkeit und Vollständigkeit der vom jeweiligen Autor bzw. der jeweiligen Autorin bereitgestellten Informationen.
Haftungsansprüche gegen die Krebsliga Schweiz, welche sich auf Schäden materieller oder ideeller Art beziehen, die durch die Nutzung oder Nichtnutzung der dargebotenen Informationen bzw. durch die Nutzung fehlerhafter und unvollständiger Informationen verursacht wurden, sind grundsätzlich ausgeschlossen.

  • mehrfach platzierte Beiträge
  • Links und Beiträge, welche kommerziellen Zwecken dienen
  • oder veröffentlichte Privatangaben (Adressen, Tel-Nrn. von Personen, Aerzten, Therapeuten)

werden von den Forumsverantwortlichen kommentarlos gelöscht.

Fachliche Zusammenarbeit