Erfahrungen mit beidseitiger Brustentfernung mit /ohne Aufbau?


Moderations-Bereich
ladi
Beiträge: 2
Registriert: Do 26 Mär 2020 11:24

Erfahrungen mit beidseitiger Brustentfernung mit /ohne Aufbau?

Beitragvon ladi » Do 26 Mär 2020 12:52

Guten Tag

Kurz zu meiner Situtaion:
Ich bin Trägerin eines mutierten BRCA2-Gens und mittlerweile 48 Jahre alt. Nach 16 Jahren ist bei mir Ende Januar in derselben Brust erneut ein Brustkrebs diagnostiziert worden.
Momentan bin ich an der neoadjuvanten Chemotherapie. Im Sommer stehen die OPs (Brüste / Eierstöcke/Eileiter) an.
Der Brustchirurg empfiehlt eine beidseitige Brustentfernung (hautsparenden Mastektomie / skin sparing mastectomy – SSM) mit sofortigem Wiederaufbau mittels Expander und Implantaten.

Ich tue mich jedoch schwer mit der Vorstellung Implantate/Fremdkörper zu tragen und denke eine flache "vorpubertäre" Brust passt besser zu mir.

Mein Anliegen:
Für meine Entscheidfindung würden mir die Erfahrungen von Frauen mit beidseitiger Brustentfernung mit und auch ohne Aufbau helfen.

Mich interessiert jeweils für beide Varianten vor allem:
- Wie ist die Körperempfindung, das Gefühl in den Brüsten wenn die OP etwas länger zurück liegt?
- Gab es Komplikationen und wenn ja welche, wie oft?

Bei der Variante ohne Aufbau interessiert mich zusätzlich:
- gibt es auch ästhetischere Narbenführung, als die gerade wagrechte?
- wie wurde die Mamillen/Mamillenhöfe rekonstruiert?
- wie lebt es sich pur, also ohne Aufbau und ohne Prothesen im Alltag?

Wenn Ihr Eure Erfahrungen mit mir teilt (hier im Forum oder direkt), wäre das wunderbar und ich würde mich sehr freuen.

Mit besten Grüssen und bliebed gsund in der Corona-Zeit
Ladi

martula

Re: Erfahrungen mit beidseitiger Brustentfernung mit /ohne Aufbau?

Beitragvon martula » Do 2 Apr 2020 18:11

Liebe Ladi,

ich stehe leider vor einer ähnlichen Situation wie Du. Konntest Du schon vielleicht ein Paar Erfahrungen sammeln?

Denkst Du, dass es bitte möglich wäre mit Dir zu diesem Thema persönlich zu sprechen?

Ich wäre dankbar, wenn Du Dich bei mir melden würdest. Dankeschön voraus.

Alles Gute. Bleib gesund.
Marta

Andi1964
Beiträge: 1
Registriert: Do 16 Apr 2020 21:46

Re: Erfahrungen mit beidseitiger Brustentfernung mit /ohne Aufbau?

Beitragvon Andi1964 » Do 16 Apr 2020 22:00

Hallo Ladi
Ich habe ebenfalls BRCA2 und bin 2013, mit 49 Jahren, mit Brustkrebs konfrontiert worden. Der Krebs war noch so klein, dass ich weder Chemo noch Bestrahlungen gebraucht habe, da ich mich ohne gross nachzudenken zu einer beidseitigen Entfernung des Brustdrüsengewebes und Ersatz durch Implantate entschieden habe.
Die Ops war ein Klacks, keine Schmerzen, aber relativ lange Erholungszeit bis ich wieder Sport machen konnte.
Ich hatte keinerlei Probleme nach der Ops, weder mit den Implantaten noch mit der Narbe. Man muss sich aber schon lange schonen. Das ist das A & O.
Heute ist die eine Seite sehr schön, die andere Seite hat etwas Beulen, aber ich kann völlig sorgenfrei mit Bikini am Strand rumlaufen. Niemand käme auf die Idee, dass das keine "Originale" sind. :-)
Interessanterweise wurde mir vor der Ops gesagt, dass es sein könnte, dass das Gewebe kalt und gefühllos werden wird. Dies ist nicht so, es ist warm rundherum, Gefühle sind vorhanden, ich habe recht schnell vergessen wie es sich früher anfühlte und bin zufrieden wie es ist.
-
Ich würde mich jederzeit wieder für Implantate entscheiden.
-
Liebe Grüsse
Andi

ladi
Beiträge: 2
Registriert: Do 26 Mär 2020 11:24

Re: Erfahrungen mit beidseitiger Brustentfernung mit /ohne Aufbau?

Beitragvon ladi » Sa 18 Apr 2020 13:01

Hoi Andi

Herzlichen Dank für die offene Schilderung der Umstände, Deiner Bedenken und der Resultate bei Deiner Brust-OP.
Deine Erfahrungen helfen mir bei meinem Entscheid weiter.

Ich wünsche Dir alles Gute!
Mit besten Grüssen
Ladi


Zurück zu „Brustkrebs“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste