Auschabung und Konisation

Moderatoren: Irma, Rita


Moderations-Bereich
Sonne4711
Beiträge: 2
Registriert: Mo 3 Dez 2018 9:35

Auschabung und Konisation

Beitragvon Sonne4711 » Mi 5 Dez 2018 11:29

Guten Tag,
habe einen ganz frischen Befund. Nach einem Abstrich von der Gebärmutter wurde ein Pap3 p festgestellt. Da ich 50 bin erfolgte Ausschabung und Konisation. Das Ergebnis: Zervixkarzinom pT1a1.
Kann mir jemand sagen wie hoch die Wahrscheinlichkeit ist das Lymphe bzw andere Organe z. B. Eierstöcke befallen sind?
Vor Jahren hat ein anderer Gyn Hochgradige HPV festgestellt. Seit den letzten Jahren nicht mehr. Auch diesmal keine Viren im Befund. Woher der Krebs?Haben die Viren sich von damals weiterentwickelt?
Freue mich auf Antworten.
Viele Grüsse Sonne

Zurück zu „Untersuchungsverfahren zur Diagnostik“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast