Wenn ein Elternteil/eine erwachs. Bezugsperson minderjähriger Kinder an Krebs stirbt-Erfahrungsberichte und Kinderbücher


Moderations-Bereich
Ladina
Beiträge: 1476
Registriert: Do 4 Aug 2005 19:54
Wohnort: Kanton St.Gallen
Kontaktdaten:

Re: Wenn ein Elternteil/eine erwachs. Bezugsperson minderjähriger Kinder an Krebs stirbt-Erfahrungsberichte und Kinderbü

Beitragvon Ladina » Mi 13 Jun 2018 18:03

WENN DER PAPA EINES KLEINEN MÄDCHENS TODKRANK IST UND STIRBT

BILDERBUCH
°°°°°°°°°°°°°°°


Titel: Rosamunde
Autorin: Eva Meloun
Verlag: Bibliothek der Provinz, 2015
ISBN: 978-3-99028-385-1, Hardcover, 32 Seiten, durchgehend farbig illustriert

Preisinfo ca: CHF 25.90
Alle Preisangaben in CHF sind unverbindliche Preisempfehlungen


Erhältlich im Buchhandel oder via:
https://www.bibliothekderprovinz.at/buch/6926/
Siehe auf der Seite auch zahlreiche Leserstimmen



Kurzbeschreibung
Als Lisa von der Schule nach Hause kommt, sagt die Oma nach dem Essen: "Bleib sitzen, ich muss mit dir reden. Der Papa ist im Spital, er wird operiert."
Ein bisschen erschrickt Lisa, dann schaut sie Oma fragend an. "Werden ihm auch die Mandeln herausoperiert, wie mir damals?" - "Nein, es ist etwas im Bauch", sagt die Oma.
Rosamunde (Andere).jpg
Rosamunde (Andere).jpg (77.02 KiB) 12533 mal betrachtet

Ladina
Beiträge: 1476
Registriert: Do 4 Aug 2005 19:54
Wohnort: Kanton St.Gallen
Kontaktdaten:

Re: Wenn ein Elternteil/eine erwachs. Bezugsperson minderjähriger Kinder an Krebs stirbt-Erfahrungsberichte und Kinderbü

Beitragvon Ladina » Mo 4 Feb 2019 23:10

BILDERBUCH
°°°°°°°°°°°°°°


Titel: Ein Stern namens Mama
Untertitel: Das Bilderbuch
Autorin: Karen-Susan Fessel, Illustrator: Heribert Schulmeyer
Verlag: Psychiatrie Verlag, Kids-Balance, 1. Auflage 2018
ISBN 978-3-86739-173-3, Gebunden, 32 Seiten, durchgehend farbig illustriert

Preisinfo: D: 17,00 € / A: 17,50 €/ CHF 27.00
Alle Preisangaben in CHF sind unverbindliche Preisempfehlungen

Erhältlich im Buchhandel oder via:
https://www.psychiatrie-verlag.de/buech ... -mama.html



Zum Inhalt:
Bald wird Ruben sechs Jahre alt und das ist ein ganz besonderer Geburtstag, es ist nämlich sein erster Geburtstag ohne Mama.
Mama ist an Krebs gestorben und jetzt ein Stern am Himmel, das hat sie selber beim Abschied gesagt. Klar, dass Ruben an seinem Geburtstag abends mit Louise und Papa in den Garten gehen und zu den Sternen aufblicken wird!
Das bekannte Kinderbuch »Ein Stern namens Mama« jetzt als einfühlsames Bilderbuch für die Jüngsten und nicht nur für diese!
Bilderbuch ein Stern namens MAma (Andere).jpg
Bilderbuch ein Stern namens MAma (Andere).jpg (49.21 KiB) 12470 mal betrachtet
--------------------------------------------------------
TROSTBUCH FÜR KINDER
°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°


Titel: Mein kleines Trostbuch

Erhältlich via:
http://www.lago-brandenburg.de/was-wir- ... ostbuch-2/


Was tröstet dich, wenn du traurig bist? – Diese Frage stellten wir 400 Mädchen und Jungen im Mai 2014 während der Potsdamer Schülergesundheitstage. Die Schüler schrieben ihre Antworten auf grüne „Baumblätter“, aus denen ein „Trostbaum“ entstand. Am Ende der Aktion waren wir beeindruckt: Hier stand in Kinderworten vieles von dem geschrieben, was Wissenschaftler zum Thema Trauerbewältigung herausgefunden haben. Es entstand die Idee, ein Trostbuch zu verfassen. Alle Bilder und Baumblätter stammen von Kindern. Die längeren Texte haben wir verfasst. Wir, das sind die LAGO Brandenburg e.V. und die Björn Schulz Stiftung.
Mein kleines Trostbuch (Andere).JPG
Mein kleines Trostbuch (Andere).JPG (15.94 KiB) 12465 mal betrachtet

e-BOOK - LEBENSBERICHT EINER PFLEGEMUTTER
°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°



Titel: Mama und Papa kommen nicht wieder
Untertitel: Zwei Kinder überwinden den Tod ihrer Eltern
Autorin: Jane Plume
EAN 9783732537297

Erhältlich via Buchhandel

Buchrückseite:
"Ich weiss, Gina hätte dasselbe für mich getan."

Jane und Gina waren einfach nur junge Frauen, Mütter und Freundinnen. Sie konnten nicht ahnen, auf welch harte Probe das Schicksal ihre Freundschaft stellen würde. Als Ginas Ehemann 2009 an unheilbarem Bronchialkarzinom erkrankte, versprach Jane, ihrer Freundin beizustehen. Doch dann geschah das Unvorstellbare: 2010 kam Gina bei einem Autounfall ums Leben. Sie hinterliess ihren sterbenskranken Mann Shaun und zwei kleine Söhne. Und ihre Freundin Jane hielt ihr Versprechen. Sie begleitete Shaun in seinem Kampf gegen den Krebs. Und als er diesen Kampf verlor, nahm sie die beiden Jungen in ihre eigene Familie auf.
Die Geschichte einer wunderbaren Freundschaft - über den Tod hinaus
Mama und Papa kommen icht wieder (Andere).jpg
Mama und Papa kommen icht wieder (Andere).jpg (26.63 KiB) 12463 mal betrachtet

Ladina
Beiträge: 1476
Registriert: Do 4 Aug 2005 19:54
Wohnort: Kanton St.Gallen
Kontaktdaten:

Re: Wenn ein Elternteil/eine erwachs. Bezugsperson minderjähriger Kinder an Krebs stirbt-Erfahrungsberichte und Kinderbü

Beitragvon Ladina » So 20 Okt 2019 22:27

BILDERBUCH
°°°°°°°°°°°°°°


Titel: Auf Wiedersehen Papa!
Untertitel: Die Geschichte des Eisbären Bodo
Autorin: Christina Pfifferling
Verlag: Hospiz Verlag, Oktober 2018
ISBN 978-3-946527-20-6, Gebunden, 32 Seiten, durchgehend farbig illustriert

Preisinfo ca: CHF 28.90
Alle Preisangaben in CHF sind unverbindliche Preisempfehlungen

Erhältlich im Buchhandel


Zum Inhalt:
Die Eisbärenfamilie lebt glücklich ein einem Eishöhlendorf am Nordpol. Doch dann stirbt Bodos Eisbärenpapa. Trauer zieht ein.

Christina Pfifferling zeichnet und beschreibt eindrücklich die Trauerverarbeitung auf eine sehr einfühlsame Art und Weise.
Sie legt dabei besonderen Fokus auf die Zeit danach.

Ein Buch, das Kindern und Eltern Hoffnung macht in dieser Zeit.
Auf Wiedersehen Papa (Andere).jpg
Auf Wiedersehen Papa (Andere).jpg (16.53 KiB) 11995 mal betrachtet

Ladina
Beiträge: 1476
Registriert: Do 4 Aug 2005 19:54
Wohnort: Kanton St.Gallen
Kontaktdaten:

Re: Wenn ein Elternteil/eine erwachs. Bezugsperson minderjähriger Kinder an Krebs stirbt-Erfahrungsberichte und Kinderbü

Beitragvon Ladina » Sa 1 Feb 2020 23:54

KINDERBUCH
°°°°°°°°°°°°°°°


Titel: Oma bleibt für immer im Herzen:
Untertitel: Ein Kinderbuch zum Thema Krankheit, Sterben und Tod (Deutsch) Taschenbuch – 23. April 2019
Autorin/Illustrationen: Daniela Landsberg
Illustrator: Dr. Rolf Peter Hampel-Landsberg
Verlag: Independently published (23. April 2019)
ISBN-13: 978-1090790347, Taschenbuch: 81 Seiten

Erhältlich ausschliesslich via Amazon.de


Zum Inhalt:
Auch wenn Emma weiß, dass ihre Oma bösen 'Bauchkrebs' hat und daran sterben wird, möchte sie nichts unversucht lassen, ihrer Oma zu helfen. So versucht sie, die Ärzte davon zu überzeugen, Oma wieder gesund zu machen, die Oma zu überreden, doch eine Chemotherapie machen zu lassen, und eigene Medikamente zu erfinden. Als Emma sieht, dass das alles nichts hilft, versucht sie erfolglos den Krebs mit Schimpfen zu vertreiben. Als letzte Möglichkeit, Oma zu helfen, versucht Emma sich mit dem Krebs zu versöhnen und lieb zu ihm zu sein. Als der Krebs davon aber auch nicht weggeht, muss Emma einsehen, dass es Zeit ist, von ihrer geliebten Oma Abschied zu nehmen. Gemeinsam erinnern sich Emma und ihre Oma noch einmal an all die schönen Tage, die sie zusammen verbracht haben.

Das Buch "Oma bleibt für immer im Herzen" ist das erste Buch der geplanten Emma Reihe. Anders als in den bekannten Reihen für Kinder soll es in der Emma Reihe um Probleme und Schicksale gehen, mit denen die Kinder selbst konfrontiert sind. Durch die Geschichten soll den Kindern ermöglicht werden, sich selbst ein Stück weit mit Emma zu identifizieren, um somit vielleicht das eigene Schicksale besser verarbeiten bzw. bewältigen zu können.

Portrait:
Daniela Landsberg, geboren am 29.02.1980 in Mainz, studierte Biologie und Germanistik auf Lehramt. Derzeit studiert sie noch Psychologie und schreibt in ihrer Freizeit Gedichte, Kurzgeschichten und Romane. Ursprünglich mochte sie weder das Fach Deutsch in der Schule, noch konnte sie es leiden, erfundene Geschichten zu schreiben, was vermutlich in ihrem Asperger Syndrom begründet liegt. Viele Texte und Geschichten erschienen ihr entweder sinnlos oder sie diskutierte den Inhalt dieser in Grund und Boden, sehr zum Leidwesen ihrer Lehrerinnen und Lehrer (und ihrer eigenen Noten). Angefangen hat sie mit dem Schreiben schließlich, als sie eine für sie unlösbare Aufgabe von ihrer Dozentin bekam, die sie über die Weihnachtsferien erledigen sollte. Sie entschied sich, statt der geforderten Aufgabe, eine traurige Weihnachtsgeschichte zu schreiben, um ihrer Dozentin zu zeigen, dass nicht alle Menschen auf der Erde das Glück haben, schöne Weihnachten mit ihren Familien zu verbringen. Nach den Ferien gab sie ihrer Dozentin die Weihnachtsgeschichte. Diese fand die Geschichte zur Überraschung so gut, dass sie um Erlaubnis bat, die Geschichte in ihren anderen Seminaren vorlesen zu dürfen. Die größte Überraschung war allerdings, dass Daniela Landsberg beim Schreiben ihrer ersten Kurzgeschichte plötzlich Spaß hatte und es sogar schade fand, als die Geschichte zu Ende geschrieben war. So entschied sie kurzerhand, einfach weiterzuschreiben.
Ihre größte Leidenschaft sind jedoch ihre Katzen, die sie Tag und Nacht auf Trab halten.
Oma bleibt für immer im Herzen (Andere).jpg
Oma bleibt für immer im Herzen (Andere).jpg (27.56 KiB) 11582 mal betrachtet

Ladina
Beiträge: 1476
Registriert: Do 4 Aug 2005 19:54
Wohnort: Kanton St.Gallen
Kontaktdaten:

Re: Wenn ein Elternteil/eine erwachs. Bezugsperson minderjähriger Kinder an Krebs stirbt-Erfahrungsberichte und Kinderbü

Beitragvon Ladina » So 2 Feb 2020 0:14

Kinderbücher zum Thema Krankheit und Tod werden hier von einer verwaisten Mutter auf ihrem YouTube-Kanal vorgestellt
https://www.youtube.com/watch?v=rVEYq-A_opM
https://www.youtube.com/watch?v=pDlFZ1i ... Iyjy2fir1e

Ladina
Beiträge: 1476
Registriert: Do 4 Aug 2005 19:54
Wohnort: Kanton St.Gallen
Kontaktdaten:

Re: Wenn ein Elternteil/eine erwachs. Bezugsperson minderjähriger Kinder an Krebs stirbt-Erfahrungsberichte und Kinderbü

Beitragvon Ladina » Sa 8 Feb 2020 13:26

Diagnose bei Andrea Bizzotto: Synovialsarkom im linken Bein, leider viel zu spät erkannt

AUFZEICHNUNGEN EINES STERBENDEN, JUNGEN VATERS
°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°

Titel: Die Geschichte vom Tollpatsch auf dem Fahrrad
Autor: Andrea Bizzotto
Verlag: Independently published (14. Oktober 2019)
ISBN-13: 978-1694058379, Taschenbuch, 216 Seiten, Deutsch

Erhältlich via Amazon.de oder via:
http://andreabizzotto.de/


Beschreibung:
Ein Vater, sein Kampf: Gegen den Krebs und für seine Tochter. Ein Liebesbrief. Für die Zeit, die kommen wird. Als Andrea Bizzotto erfährt, dass er eine unheilbare Krebserkrankung hat, ist seine Frau Maria gerade im fünften Monat schwanger. Heute ist ihre gemeinsame Tochter Giulia zwei Jahre alt, doch der 33-Jährige wird nicht miterleben, wie sie aufwächst. Andrea will Giulia etwas Bleibendes hinterlassen und tippt im Krankenbett seine Lebensgeschichte in sein Handy. Kapitel für Kapitel entsteht seine Autobiografie: „Ich hoffe, dass Giulia eines Tages dieses Buch in den Händen hält. Damit sie weiß, wer ich war. “Sein Buch „Die Geschichte vom Tollpatsch auf dem Fahrrad“ erzählt aber weit mehr, als nur von Andreas Leben. Es ist nicht nur der Beweis, dass Andrea seiner Verantwortung als Vater auch über seinen Tod hinaus nachkommt, indem er an der Seite seines Kindes bleibt und ihr Orientierung gibt bei Entscheidungen, die auf ihrem weiteren Lebensweg bevorstehen. Vielmehr nimmt Andrea auch uns an die Hand. Er führt den Leser nicht nur durch die Orte seiner Kindheit oder die Düfte seiner Küche, er teilt mit uns seine Fehler und Misserfolge und führt uns schlussendlich auch durch unser eigenes Leben. Das, was ihm in den letzten Monaten seines Lebens am Herzen liegt, geht jeden etwas an: Über Krankheit und Tod, aber auch die Liebe und die Freundschaft, die Verwandlung zum verantwortungsvollen Vater. Er lässt uns mit Fragen zurück, denen wir uns so vielleicht noch nie stellen mussten oder wollten, und liefert Antworten im Angesicht des bevorstehenden Abschieds. Das Fahrrad fährt weiter...Die Geschichte von Andrea Bizzotto hat in ganz Europa für Furore gesorgt. Tausende Menschen haben den Kampf des jungen Familienvaters gegen den Krebs und für seine Tochter über soziale Netzwerke wie Instagram und Facebook verfolgt. In Italien wurde das Buch zu einem Bestseller und rund um die Welt fanden sich Unterstützer und Wegbegleiter, welche die Botschaft von Andrea weitertragen wollen - in anderen Sprachen, als Unterrichtsmaterial in Schulen oder einfach nur als Geschenk für ihre Mitarbeiter oder ihre Liebsten.
Die Geschichte vom Tollpatsch auf dem Fahrrad_ (Andere).jpg
Die Geschichte vom Tollpatsch auf dem Fahrrad_ (Andere).jpg (21.16 KiB) 11508 mal betrachtet

Ladina
Beiträge: 1476
Registriert: Do 4 Aug 2005 19:54
Wohnort: Kanton St.Gallen
Kontaktdaten:

Re: Wenn ein Elternteil/eine erwachs. Bezugsperson minderjähriger Kinder an Krebs stirbt-Erfahrungsberichte und Kinderbü

Beitragvon Ladina » Fr 21 Aug 2020 17:44

TRAUER-BEGLEITBUCH FÜR KINDER AB 5 JAHREN
°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°

Titel: Traurig sein ist okay!
Untertitel: Ein Trauer-Begleitbuch für Kinder, die einen Verlust erleben
Autorin: Michaelene Mundy,
Illustrationen: R. W. Alley
Verlag: Silberschnur, August 2017
ISBN 978-3-89845-575-6, Kunststoff-Einband, 40 Seiten, durchgehend farbig illustriert, Altersempfehlung
5 - 10 Jahr(e

Preisinfo ca: CHF 14.90
Alle Preisangaben in CHF sind unverbindliche Preisempfehlungen

Erhältlich im Buchhandel


Zum Inhalt:
Dieses freundliche und liebevolle Begleitbuch ist gefüllt mit positiven, lebensbejahenden Hilfen für Kinder, um in heilsamer und gesunder Weise zu trauern und besser über Verluste hinwegzukommen.
Unterstützend, tröstlich und dabei sehr praxisnah in der Herangehensweise, wurde “Traurig sein ist okay” von einer Expertin verfasst, die auf einen reichen Erfahrungsschatz in der Schul- und Familienberatung zurückgreifen kann.
Dieses wunderschön geschriebene und illustrierte Buch zeigt trauernden Kindern in besonderer Weise, dass auch nach einem Verlust die Welt immer noch ein sicherer Ort für sie ist, dass das Leben gut ist und verwundete Herzen auch wieder heil und ganz werden.

Michaelene Mundy ist diplomierte Grundschulpädagogin und ausgebildete Schul- und Gemeindeberaterin. Sie hat Dritt- und Viertklässler unterrichtet, mit lernbehinderten Kindern gearbeitet und war als Studienberaterin tätig. Heute arbeitet die Mutter dreier Kinder als High-School-Beratungslehrerin.
Traurig sein ist okay (Andere).jpg
Traurig sein ist okay (Andere).jpg (37.46 KiB) 10165 mal betrachtet

Ladina
Beiträge: 1476
Registriert: Do 4 Aug 2005 19:54
Wohnort: Kanton St.Gallen
Kontaktdaten:

Re: Wenn ein Elternteil/eine erwachs. Bezugsperson minderjähriger Kinder an Krebs stirbt-Erfahrungsberichte und Kinderbü

Beitragvon Ladina » Do 12 Nov 2020 21:56

Als Bub verlor der heute erwachsene Autor seine Mutter durch einen seltenen, unheilbaren Krebs

BILDER-UND TROSTBUCH FÜR KINDER
°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°


Titel: Die Stifte in meiner Schublade
Untertitel: Ein Buch über Trauer und das Leben danach
Autor: Christian-Lothar Ludwig
Bilder: Maria Bodewald
Verlag: Twentysix, März 2020
ISBN 978-3-7407-6416-6, Taschenbuch, 39 Seiten, 22 farbige Abbildungen, Altersempfehlung: 8-12 Jahre

Preisinfo ca: CHF 24.90
Alle Preisangaben in CHF sind unverbindliche Preisempfehlungen

Erhältlich im Buchhandel

Der Klappentext lautet:
Leo ist Künstler. Er besitzt seine eigene Galerie, in der er eine besondere Ausstellung für Kinder vorbereitet hat. Während man gemeinsam mit ihm durch seine gemalten Erinnerungen schlendert, erzählt Leo von der schlimmsten Zeit seines Lebens: damals, als seine Mutter krank geworden und gestorben ist. Leo hat diese Ereignisse zu Papier gebracht, um anderen Kindern, denen auch etwas Schlimmes zugestossen ist, wieder Mut zu machen. Er zeigt, dass traurig sein eine Phase ist, aus der auch viel Gutes entstehen kann.
Die Stifte in meiner Schublade erzählt von Trauer, Verlust und schweren Zeiten, aber auch von Familie, Zusammenhalt, Geschwisterliebe und dem Leben nach dem Traurigsein.

Zum Hintergrund dieser Geschichte:
"Die Stifte in meiner Schublade" ist ein Buch für Kinder, denen etwas Schlimmes zugestossen ist. Bei einem Rundgang durch seine Galerie erzählt der Künstler Leo vom schlimmsten Ereignis seines Lebens: Als seine Mutter krank geworden und gestorben ist.

Mithilfe seiner Bilder beschreibt der inzwischen erwachsene Maler, wie er damals den Verlauf der Krankheit erlebt hat. Er redet von seinen Gefühlen, Emotionen und den Hilfsmitteln, die er benutzt hat, um wieder glücklich zu sein.
Ausserdem erfährt man in der Geschichte, wie Leo zum Malen gekommen ist, von Geschwistern, die sich nicht leiden konnten und über Leos Freund Finn, der Froschpüree serviert bekam. Dazu gibt es noch viele andere Kleinigkeiten, die beim Lesen einer traurigen Geschichte zum Lachen bringen und den Leser motivieren, seine Trauer zu bewältigen.

Das Buch soll allerdings weniger belehren, sondern einen Lerneffekt erzielen. "Leo hat das geschafft, das kann ich auch!"
Es soll dabei zeigen, dass es ein Leben nach der Trauer gibt, dass man alles verarbeiten kann und dass es okay ist, wenn man es mal schleifen lässt. Das alles ist verpackt in eine detailverliebte Geschichte, bei der es nicht nur in den Illustrationen viel zu entdecken gibt. Das Alter des Lesers ist dabei nebensächlich. Wichtig ist, dass das Kind wieder glücklich wird - durch das eigene Lesen oder das Vorlesen mit passender Erklärung.
Die Stifte in meiner Schublade (Andere).jpg
Die Stifte in meiner Schublade (Andere).jpg (37.3 KiB) 9320 mal betrachtet

Ladina
Beiträge: 1476
Registriert: Do 4 Aug 2005 19:54
Wohnort: Kanton St.Gallen
Kontaktdaten:

Re: Wenn ein Elternteil/eine erwachs. Bezugsperson minderjähriger Kinder an Krebs stirbt-Erfahrungsberichte und Kinderbü

Beitragvon Ladina » Fr 26 Feb 2021 19:56

BILDER-MUTMACHBUCH FÜR KINDER MIT AN KREBS ERKRANKTEM ELTERNTEIL
°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°


Titel: Sparkys Geschichte
12 Seiten, farbig illustriert

Download
https://www.msd-gesundheit.de/fileadmin ... h_2019.pdf


Wie sagst du's Deinem Kind?
Wenn ein Elternteil an Krebs erkrankt, erschrickt das ein Kind erst einmal. Wichtig ist, die richtigen Worte zu finden. Die Broschüre: "Sparkys Geschichte" kann Dich bei dem Gespräch unterstützen.
Sparkys Geschichte (Andere).JPG
Sparkys Geschichte (Andere).JPG (25.56 KiB) 1280 mal betrachtet

Ladina
Beiträge: 1476
Registriert: Do 4 Aug 2005 19:54
Wohnort: Kanton St.Gallen
Kontaktdaten:

Re: Wenn ein Elternteil/eine erwachs. Bezugsperson minderjähriger Kinder an Krebs stirbt-Erfahrungsberichte und Kinderbü

Beitragvon Ladina » Sa 6 Mär 2021 20:02

RATGEBER ZUM THEMA KINDERTRAUER
°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°


Titel: Wenn Papa jetzt tot ist, muss er dann sterben?
Untertitel: Wie wir Kindern in Trauer helfen können
Autor: Ralph Caspers
Verlag: Lübbe, April 2020
ISBN 978-3-7857-2632-7, Gebunden mit Schutzumschlag, 284 Seiten, Preisinfo ca: CHF 29.90

ISBN des Hörbuchs auf CD: 9783785781678, Spieldauer: 375 Minuten, Altersempfehlung 16 - 99 Jahr(e), Preisinfo ca: CHF 31.90

Alle Preisangaben in CHF sind unverbindliche Preisempfehlungen

Beide Ausgaben sowie weitere sind im Buchhandel erhältlich



Der Tod gehört zum Leben dazu - wir wissen, dass wir den Tod akzeptieren müssen und dieser kein Tabuthema in unserem Leben sein darf. Und doch können wir es kaum fassen, wenn ein geliebter Mensch von uns geht. Und wie erst müssen sich Kinder fühlen, die diese Erfahrung zum ersten Mal machen? Sei es der geliebte Hamster, der morgens im Käfig liegt, die Oma, die ein stolzes Alter erreicht hat oder sogar ein Elternteil, das viel zu früh gehen musste - Ralph Caspers zeigt, wie wir unseren Kindern diese schwere Zeit etwas leichter machen können, um sie am Ende der Trauer wieder glücklich durchs Leben gehen zu sehen.


Ob in der "Sendung mit der Maus" oder bei "Wissen macht Ah!" - Ralph Caspers ist aus der deutschen Medienlandschaft nicht mehr wegzudenken. Seit über 20 Jahren verfolgen regelmässig Kinder zwischen 6 und 16 Jahren seine Sendungen und werden jedes Mal etwas schlauer. Ralph Caspers ist Schirmherr der TrauBe (Trauerbegleitung für Kinder) in Köln und unterstützt Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene, ihre Trauer besser zu bewältigen. Mit 12 Jahren hat er seinen Vater viel zu früh verloren.

Wenn Papa jetzt tot ist muss er dann sterben (Andere).jpeg
Wenn Papa jetzt tot ist muss er dann sterben (Andere).jpeg (17.92 KiB) 1162 mal betrachtet

Ladina
Beiträge: 1476
Registriert: Do 4 Aug 2005 19:54
Wohnort: Kanton St.Gallen
Kontaktdaten:

Re: Wenn ein Elternteil/eine erwachs. Bezugsperson minderjähriger Kinder an Krebs stirbt-Erfahrungsberichte und Kinderbü

Beitragvon Ladina » Do 1 Apr 2021 18:25

COMIC ÜBER DAS LEBEN MIT KREBS GEZEICHNET VON EINER JUNGEN VON BAUCHSPEICHELDRÜSENKREBS-BETROFFENEN MAMI
°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°


Titel: A Bubble
Sprache Englisch
Autorin: Geneviève Castrée
Verlag: Drawn and Quarterly, Juni 2018
ISBN 978-1-77046-321-9, Gebunden, 16 Seiten, durchgehend farbig

Preisinfo ca: CHF 22.90
Alle Preisangaben in CHF sind unverbindliche Preisempfehlungen

Erhältlich im Buchhandel

Zum Inhalt bzw. der Geschichte zum Buch:
Kurz nach der Geburt ihrer kleinen Tochter anno 2015, ging Geneviève für eine Routineuntersuchung zum Arzt, denn sie hatte seit einiger Zeit etwas Bauchschmerzen. Statt der erhofften Diagnose irgendeines Mageninfekts, erhielt sie den Befund: Bauchspeicheldrüsenkrebs, nicht mehr operabel.
Die Chemo, die sie beginnt, verändert sie äusserlich und gibt ihr ein Gefühl, als habe sich das Krebsmonster mitten in ihre Familie gedrängt. Sie hängt an einer Sauerstoffflasche und hat keine Kraft mehr für nichts. Auch nicht für das kleine Töchterchen.

Darum begann sie den Comic zu zeichnen, immer nur wenige Striche pro Tag schaffte sie. Das Buch sollte einmal ihrer Tochter deutlich machen, dass sie sie immer geliebt hat -auch während dieser schwerer Therapiezeit, in der sie nichts mehr erwidern konnte.
Doch sie starb, ehe sie das Buch vollenden konnte. Freunde und Familie haben es nun geschafft, das Buch doch zu veröffentlichen
Siehe dazu bitte auch hier:
https://rp-online.de/kultur/buch/krebsk ... d-23478413
A Bubble (Andere).jpg
A Bubble (Andere).jpg (25.4 KiB) 865 mal betrachtet


Zurück zu „Literatur- und Filmtipps“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste