Prostatakrebs mit Metastasen, viel Schleim und zeitweise Blut im Schleim

Moderatoren: Irma, Fabiola


Moderations-Bereich
Musikaharmonie
Beiträge: 3
Registriert: Sa 11 Mai 2019 16:14

Prostatakrebs mit Metastasen, viel Schleim und zeitweise Blut im Schleim

Beitragvon Musikaharmonie » Sa 11 Mai 2019 16:38

Hallo,

mein Mann hat Prostatakrebs (vor 3 Monaten Diagnose). Vorher keinerlei Beschwerden, bis auf öfter Wasserlassen.
Wir haben eine B17-Krebstherapie bei Dr. Puttich (Natur-Therapie) gestartet vor einem Monat. Wasserlassen-Probleme sind weitgehend bereits weg. Ein gewisser Blutwert ist ebenfalls leicht gesunken, was positiv ist.
Er hat Metastasen am Kopf, zwei kleine Knötchen in der Lunge, an den Rippen, am Becken, Lymphknoten.

Nun hat mein Mann allerdings seit 1 Woche einen extremen, sehr zähen Schleim ständig im Mund, hustet ihn auch zeitweise aus. Im Schleim kommt ab und an auch etwas Blut mit raus.
Kennt dies jemand auch und was könnte der Grund sein.

Muss noch erwähnen, dass bei meinem Mann auch eine Metastase am Kopfansatz sitzt, die durch eine zu feste Massage dort durch einen TCM-Therapeuten gedrückt wurde und nun den 12. Hirnnerv quetscht. Zunge ist dadurch blockiert.

Kann dieser Schleim auch eine Reaktion der Metastasen sein?

Vielen Dank für jede Hilfe.

Zurück zu „Prostatakrebs“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast