Psychologische Online-Intervention für Krebspatient*innen zum Thema Endlichkeit


Moderations-Bereich
Pia Berlin
Beiträge: 4
Registriert: Mo 15 Jun 2020 8:36

Psychologische Online-Intervention für Krebspatient*innen zum Thema Endlichkeit

Beitragvon Pia Berlin » Mo 15 Jun 2020 8:47

Liebe*r Krebspatient*in!

Wir freuen uns, dass Sie unsere Studieninformationen gefunden haben!
Unsere online-Studie beschäftigt sich mit dem Thema Endlichkeit und Lebensende bei Krebspatienten.
Dafür müssen Sie nicht eine palliative Diagnose erhalten haben - soweit Sie 18 Jahre oder älter sind und mindestens einmal in Ihrem Leben an Krebs erkrankt waren/sind, freuen wir uns über Ihre Teilnahme!

Was ist unser Ziel?
Wir untersuchen mit dieser Studie, ob verschiedene Art und Weisen, sich mit dem Lebensende und der Endlichkeit auseinander zu setzen, die Belastung zum Thema Endlichkeit verringern können.
Nach dem Schock der Diagnose und möglicherweise bereits mehreren Behandlungszyklen kann das Thema Tod und Sterben, Leben und Lebensende, oder schlicht "Endlichkeit" häufiger auftauchen. Oft tendieren wir Menschen dazu, dieses Thema zu vermeiden und auf später zu verschieben - eventuell weil wir Angst davor haben, wir uns auf den Moment konzentrieren möchten, oder wir zu belastet sind.
Wir möchten herausfinden, ob unsere beiden online-Interventionen dabei helfen können, entstehende psychische Belastungen im Laufe der Krebserkrankung und der plötzlichen Relevanz des Themas "Endlichkeit" zu verringern.

Durch das Teilen Ihrer persönlichen Erfahrungen und die Teilnahme an dieser Studie können Sie damit dazu beitragen, das zukünftige psychoonkologische Angebot gezielter und besser an die Bedürfnisse von Krebsbetroffenen anzupassen.

Weitere Informationen zu den Interventionen, Ablauf und Datenschutz folgen in den nächsten Beiträgen!

Pia Berlin
Beiträge: 4
Registriert: Mo 15 Jun 2020 8:36

Re: Psychologische Online-Intervention für Krebspatient*innen zum Thema Endlichkeit

Beitragvon Pia Berlin » Di 16 Jun 2020 12:12

Um welche online Interventionen geht es?

1.) Meditation: Im Rahmen dieser Studie stellen wir Ihnen eine von uns angepasste Version der buddhistischen Metta Meditation zur Verfügung. Diese ist im deutschsprachigen Raum auch als Meditation der liebenden Güte (engl. Love and Kindness Meditation) bekannt.

2.) Übungen: In aufeinander aufbauenden wöchentlichen Übungen ermöglichen wir es Ihnen, sich mit Ihrem bisherigen Leben noch einmal auseinander zu setzten. Wir laden Sie ein, sich mit Ihrem Leben und Ihren Werten zu beschäftigen und mit dem, was Ihnen in Ihrem Leben wichtig ist.

Beide Interventionen werden für sechs Wochen regelmäßig einmal die Woche für 15-20 Minuten online durchgeführt.

Was wird noch erhoben?

Außerdem bitten wir Sie im Rahmen der Studie, zu mehreren Zeitpunkten einen Fragebogen auszufüllen. Die erste Befragung findet vor der Intervention statt. Sie enthält Fragen zu Ihnen als Person (soziodemografische Daten), Ihre Erfahrungen mit der Krebserkrankung, Ihren Ängsten in Bezug auf die Krebserkrankung und das Lebensende bzw. die Endlichkeit des Lebens, sowie Ihre Belastung durch die Erkrankung und auch das Empfinden von Dankbarkeit im Alltag. Die Bearbeitung des ersten Fragebogens nimmt etwa 15-20 Minuten in Anspruch. Des Weiteren werden wir Sie in diesen 6 Wochen wöchentlich daran erinnern Ihre Belastung in der letzten Woche einzustufen. Die wöchentliche Belastungseinstufung nimmt nur etwa zwei Minuten in Anspruch.

Nach sechs Wochen, drei und sechs Monaten kontaktieren wir Sie per Email mit der Bitte, die Fragebögen erneut auszufüllen.

Wenn Sie die Befragung abgeschlossen haben, können Sie sich für eine Preisverlosung anmelden: Es werden 6 Amazon-Gutscheine (2 x 50 Euro, 4 x 25 Euro) verlost. Die Anmeldung zur Preisverlosung ist freiwillig, sodass wir noch einmal gesondert nach Ihrer Email-Adresse fragen werden, sollten Sie teilnehmen wollen. Im Gewinnfall informieren wir Sie per Email und schicken Ihnen den Gutschein per Email zu. Nach Beendigung der Studie werden Ihre Daten anonymisiert, sodass keine Verbindung zwischen Ihren Antworten und Email-Adressen möglich ist.

Pia Berlin
Beiträge: 4
Registriert: Mo 15 Jun 2020 8:36

Re: Psychologische Online-Intervention für Krebspatient*innen zum Thema Endlichkeit

Beitragvon Pia Berlin » Di 16 Jun 2020 12:21

Warum sollten Sie an unserer Studie teilnehmen?

Sie erhalten durch Ihre Teilnahme an der Studie nicht nur einen Einblick in die aktuelle psychologische Forschung und haben die Möglichkeit an einer Intervention zum Thema Lebensende und Endlichkeit teilzunehmen. Außerdem tragen Sie dazu bei, dass neue Erkenntnisse gewonnen werden.

Kann ich überhaupt mitmachen?

Da wir die untersuchten Interventionen später gerne für alle Krebspatienten zur Verfügung stellen würden ist es uns wichtig, so viele Personen und so viele individuelle Fälle wir möglich einzuschließen. Deshalb können Sie teilnehmen solange Sie volljährig sind UND aktuell oder im bisherigen Leben eine Krebserkrankung haben/hatten.
Was passiert, wenn ich nicht mehr mitmachen möchte?

Sie können die Studie zu jedem Zeitpunkt abbrechen. Dadurch entstehen Ihnen keinerlei Nachteile!

Was passiert mit meinen Daten?

Alle von Ihnen gemachten Angaben werden nur für wissenschaftliche Zwecke verwendet und streng vertraulich behandelt. Dabei gelten folgende Prinzipien:

1.) Freiwilligkeit: Die Teilnahme an unserer Studie ist freiwillig und kann jederzeit und ohne Konsequenzen von Ihnen selbst abgebrochen werden.

2.) Pseudonymität: Alle Daten werden bis zur Beendigung der Studie in pseudonymisierter Form verarbeitet. Hierfür erstellt soscisurvey in Deutschland (SoSci Survey GmbH) einen persönlichen Code und verbindet diesen mit Ihren Eingaben und Ihrer E-Mail Adresse. So ist es uns möglich, eine Veränderung in Ihren Antworten über die Zeit hinweg treffen zu können. Wir erhalten dabei aber keine Information darüber welcher Code zu welchem Adresseintrag gehört.

3.) und Anonymität: Nach Abschluss der Studie wird Ihr Pseudonym dann anonymisiert, beispielsweise indem Sie nur noch eine Zahl zugewiesen bekommen. Zudem werden Ihre Angaben nur zusammen mit den Angaben der anderen Befragten ausgewertet. Die Ergebnisse lassen daher keine Rückschlüsse darauf zu, welche Person welche Angaben gemacht hat.

4.) Datenschutz: Wir versichern Ihnen die vollständig anonyme Behandlung der von uns über Sie erfassten Daten und Informationen sowie die Schweigepflicht gegenüber Dritten. Nur Studienmitarbeiter aus der Arbeitsgruppe Klinische Psychologie & Psychotherapie und an der Studie beteiligte Abschlusskandidaten des Psychologiestudiums können auf die anonymisierten Daten zugreifen. Die über sociesurvey (SoSci Survey GmbH) in Deutschland elektronisch erhobenen Daten werden im Rechenzentrum des Anbieters M-net Telekommunikations GmbH in München gespeichert und nur verschlüsselt übertragen. Eine durchgängige SSL-Verschlüsselung (HTTPS) schützt die Daten beim Ausfüllen des Fragebogens und Abruf der erhobenen Daten. Eine sichere SSL-Konfiguration (Qualys SSL Labs) sorgt für eine sichere Übermittlung der Daten. Das Rechenzentrum unterliegt Datenschutz- und Sicherheitsanforderungen nach BDSG und DSVO. Es ist keine nachträgliche Zuordnung der Daten zu einer Person und somit auch keine Löschung der Daten einer einzelnen Person möglich. Die Aufbewahrungsfrist für die vollständig anonymisierten Daten beträgt mindestens 10 Jahre nach Datenauswertung, bzw. mindestens 10 Jahre nach Erscheinen einer Publikation zu dieser Studie.

Sollten Sie für die Teilnahme an der Verlosung eine Email-Adresse oder Telefonnummer angeben, wird diese getrennt von allen Ihren anderen Daten gespeichert und nach Beendigung der Datenerhebung bzw. Verlosung gelöscht.

Pia Berlin
Beiträge: 4
Registriert: Mo 15 Jun 2020 8:36

Re: Psychologische Online-Intervention für Krebspatient*innen zum Thema Endlichkeit

Beitragvon Pia Berlin » Mi 17 Jun 2020 7:56

Interesse?

Wir hoffen, wir konnten Sie für unser Projekt interessieren und Sie erklären sich bereit, an der Studie teilzunehmen!
Wenn Sie den folgenden Link in Ihren Browser kopieren oder anklicken, gelangen Sie zur allgemeinen Informationsseite. Sobald Sie Ihr Einverständnis zur Teilnahme gegeben haben werden Sie zur Studie weitergeleitet und nach dem Ausfüllen der ersten Fragen zufällig zu einer der beiden Interventionen zugeteilt.

Link zur Studienteilnahme:
www.soscisurvey.de/Endlichkeitsinterven ... istrierung

Wir bedanken uns schon einmal herzlichst bei Ihnen!

Sollten Sie Anmerkungen, Fragen oder Rückmeldung zur Studie haben - kontaktieren Sie uns gerne unter:

M.Sc. Pia Berlin und Dr. Pia von Blanckenburg
Philipps-Universität Marburg
FB04: Arbeitsgruppe Klinische Psychologie und Psychotherapie
Gutenbergstr. 18
35037 Marburg


E-Mail: pia.berlin@uni-marburg.de & blanckep@staff.uni-marburg.de

Telefon: 06421-28-23340 & 06421-28-24501


Zurück zu „Studien / Umfragen / Interviews“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast