Kann Wärme helfen?


Moderations-Bereich
admin
Site Admin
Beiträge: 625
Registriert: Fr 17 Jun 2005 10:10
Wohnort: Krebsliga Schweiz, Bern
Kontaktdaten:

Kann Wärme helfen?

Beitragvon admin » Di 24 Jan 2023 12:58

Die Tochter einer von Brustkrebs betroffenen Frau gelangt mit folgendem Anliegen an Cornelia Orelli, Fachberaterin Krebstelefon:
Ratsuchende Person:
Was kann ich für meine Mutter tun? Der Brustkrebs ist wiedergekommen, und zwar dort, wo bereits bestrahlt wurde. Ich habe solche Angst, dass eine erneute Strahlentherapie längerfristig wieder nichts bringt. Im Internet bin ich auf die Hyperthermie gestossen. Sie soll eine wirksame und nebenwirkungsarme Therapieoption darstellen. Kommt die Hyperthermie für meine Mutter in Frage?

Fachberaterin: Bei der Hyperthermie wird eine Temperaturerhöhung von 39-43°C erzeugt und in enger zeitlicher Abstimmung mit der Radiotherapie angewendet. Die Anwendung von Wärme zerstört nicht primär die Krebszellen, sondern macht sie empfindlicher für die Radiotherapie. In ausgewählten Fällen kann die Hyperthermie die Wirkung der Radiotherapie verbessern. Die Hyperthermie ist eine begleitende Massnahme, eine integrative Therapieoption.
Unter bestimmten Bedingungen kann die Hyperthermie die Radiotherapie unterstützen. Da wir jedoch kein medizinischer Dienst sind, liegen Indikationsstellungen ausserhalb unseres Kompetenzbereiches. Es steht uns nicht zu, zu beurteilen, ob Ihre Mutter von der Hypertherapie profitieren könnte.
Ratsuchende Person: Wie kann ich herausfinden, ob die Hyperthermie für meine Mutter angezeigt ist?
Fachberaterin: Ich möchte Sie dazu ermutigen, Ihr Anliegen zuerst mit Ihrer Mutter zu besprechen und danach mit der behandelnden Radio-Onkologin oder dem -Onkologen zu diskutieren. Sie können sie/ihn fragen, ob sie/er sich vorstellen kann, den Fall Ihrer Mutter am virtuellen, wöchentlichen Hyperthermie-Tumorboard vorzustellen.
Ratsuchende Person: Wo wird die Hyperthermie in der Onkologie angeboten?
Fachberaterin: Die Hyperthermie ist in der Schweiz breit verfügbar. Sie finden die Hyperthermie anbietenden Spitäler auf der Webseite des Schweizer Hyperthermie Netzwerkes: Netzwerkmitglieder/Partnerkliniken.
Es gibt verschiedene Hyperthermie-Techniken. Nicht alle Hyperthermie-Techniken sind für jede Patientin/jeden Patienten angezeigt und an jedem Standort erhältlich.
Ratsuchende Person: Was kostet so eine Hyperthermie?
Fachberaterin: Bestimmte Indikationen gehören zu den Pflichtleistungen, welche die Krankenversicherer im Rahmen der obligatorischen Krankenpflegeversicherung erbringen müssen. Andere Indikationen erfordern eine Kostengutsprache oder die Teilnahme an einer offenen Studie. Erkundigen Sie sich bei Ihrer Ärztin/Ihrem Arzt.

Zurück zu „Neulich am Krebstelefon...“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast