Meine Zweite Geburt!


Moderations-Bereich
Jens B
Beiträge: 746
Registriert: Mi 2 Apr 2008 21:55
Wohnort: Freistaat Sachsen, Grumbach (bei Dresden), Deutschland
Kontaktdaten:

Meine Zweite Geburt!

Beitragvon Jens B » Mo 16 Jan 2012 15:09

Hallo Ihr Lieben!

Ich möchte heute in eigener Sache schreiben.

Denn ich bin glücklich!!! :-)
Heute auf den Tag genau (16.01.) vor nunmehr 9 Jahren, wurde mir ein 2. Leben geschenkt!
Denn am 16. Januar 2003 rettete man mein Leben bei einer Not-OP und entfernte einen Teil von einem Hirntumor.
Daher begehe ich diesen – für mich sehr wichtigen & denkwürdigen Tag – als meine "Zweite Geburt"!

Wenn ich so an meine Anfänge zurückdenke…
Ohne mich jetzt selber loben zu wollen, aber ich kann "mit Fug & Recht" sagen, dass ich stolz sein kann, was ich erreichte und geschafft habe! (Dies sagen übrigens alle, die mich kennen!) ;-)
Ich hoffe, ich kann so weitermachen.

Herzliche Grüße aus Dresden, sendet
Jens B.

Sami
Beiträge: 46
Registriert: Fr 19 Aug 2011 9:48
Wohnort: Liechtenstein

happy birthday...

Beitragvon Sami » Fr 20 Jan 2012 9:58

nachträglich alles gute zu deinem 2. Geburtstag lieber Jens!

mach weiter so und du kannst wirklich stolz auf dich sein!!

liebe Grüsse
Sami

Jens B
Beiträge: 746
Registriert: Mi 2 Apr 2008 21:55
Wohnort: Freistaat Sachsen, Grumbach (bei Dresden), Deutschland
Kontaktdaten:

Danke für Deine unglaublich lieben Worte!

Beitragvon Jens B » Fr 20 Jan 2012 13:08

Hallo meine liebe Sami!

Ich danke Dir sehr für Deine lieben Glückwünsche!
Ich weiß Deine herzlichen Worte doppelt zu schätzen, weil ich um Deine schwere Zeit weiß!
Ich hatte Dir vorhin nämlich im Thread: "keine Hoffnung mehr" geschrieben…
Doch auch hier möchte ich Dir lieben Sami noch einmal mein aufrichtiges Beileid aussprechen!

Es zeigt unglaubliche Größe von Dir, dass Du trotz Deines nagenden Kummers, mir noch gratulierst!
Vielen lieben Dank!!! :-)
Ich habe Hochachtung vor Dir und bedanke mich nochmals aufs allerherzlichste!

Ganz, ganz, "gaaanz" viele, liebe Grüße aus Dresden sendet Dir recht herzlich, Dein Sachsenfreund
Jens B.

Bienli
Beiträge: 286
Registriert: Mi 10 Aug 2005 7:41
Wohnort: Kt. AG

häppi börstei

Beitragvon Bienli » Mi 1 Feb 2012 21:27

hallo jens

hoffe, du konntest deine zwei kerzen auf einen schlag auspusten - gell!

freu dich auf drei kerzli!

liebs grüessli aus der schweiz

bienli

Jens B
Beiträge: 746
Registriert: Mi 2 Apr 2008 21:55
Wohnort: Freistaat Sachsen, Grumbach (bei Dresden), Deutschland
Kontaktdaten:

Konnte alle Kerzen ausblasen.

Beitragvon Jens B » Do 2 Feb 2012 17:37

Hallo Du liebe Bienli,

hab' recht herzlichen Dank für Deine süße (weil Honig anhaftende = bienli) ;-) liebe Nachricht! :-)
Ja, ich konnte alle Kerzen auf einen Schlag auspusten.
Da ich (noch) viel Puste habe, hatte ich vorsichtshalber Teelichte mit einer besseren Standsicherheit als wie Kerzen für den Kerzenleuchter genommen. (grinz, zwinker) ;-) ;-D

Liebs Gruessli aus (East) Germany, sendet Dir herzlichst
Jens B.

PS: Darf ich fragen, ob sich was in Sachen Klinik (Littenberg im TG) getan hat?
Du berichtetest im Thread: Meine Psyche....; vom 9. Januar 2012 darüber.

Jens B
Beiträge: 746
Registriert: Mi 2 Apr 2008 21:55
Wohnort: Freistaat Sachsen, Grumbach (bei Dresden), Deutschland
Kontaktdaten:

Re: Meine Zweite Geburt!

Beitragvon Jens B » Do 16 Jan 2020 10:02

Hallochen ich grüße Sie alle!

Heute ist es sage und schreibe schon 17 (❗️) Jahre her, dass ich an einem Gehirntumor operiert wurde! 😲
Damals wurde mir wider Erwarten ein zweites Leben geschenkt. 🤗
Deshalb begehe ich nun diesen Tag als "meine zweite Geburt".
Ich schrieb mein Martyrium in einem kleinen Taschenbuch nieder: 📖 "Meine Erlebnisse nach der Gehirnoperation". (ISBN-13: 978-3837009729)

Weitere Infos gerne auf meiner HP 💻 www.jens-bade.de

Oder hier 👀 https://www.meningeom.at/meine-erlebnis ... -buchtipp/

"Geduld und Hoffnung sind Brücken über tiefe Täler." (Verf. unbek.)

Liebe Grüße an alle und euch auch alles Gute, wünscht herzlich
Jens B

Jens B
Beiträge: 746
Registriert: Mi 2 Apr 2008 21:55
Wohnort: Freistaat Sachsen, Grumbach (bei Dresden), Deutschland
Kontaktdaten:

Re: Meine Zweite Geburt!

Beitragvon Jens B » Do 16 Jan 2020 10:05

PS: Das Buchcover von meinem Taschenbuch. (ISBN-13: 978-3837009729) [img][/img]
Dateianhänge
Cover.jpg
Cover.jpg (32.36 KiB) 11726 mal betrachtet

Sigmund55
Beiträge: 5
Registriert: So 24 Mai 2020 11:14

Re: Meine Zweite Geburt!

Beitragvon Sigmund55 » Mi 27 Mai 2020 15:34

Klasse, alles gute in der Zukunft :)

Jens B
Beiträge: 746
Registriert: Mi 2 Apr 2008 21:55
Wohnort: Freistaat Sachsen, Grumbach (bei Dresden), Deutschland
Kontaktdaten:

Re: Meine Zweite Geburt!

Beitragvon Jens B » Do 4 Jun 2020 9:35

Vielen herzlichen Dank Sigmund55 !

Jens B
Beiträge: 746
Registriert: Mi 2 Apr 2008 21:55
Wohnort: Freistaat Sachsen, Grumbach (bei Dresden), Deutschland
Kontaktdaten:

Re: Meine Zweite Geburt!

Beitragvon Jens B » Mo 16 Jan 2023 17:23

Hallo liebe Freunde!

Ich möchte Euch eine freudige Nachricht mitteilen. ☝🏻
Denn ich feiere heute meinen 20. Geburtstag.
Ich bin zwar leider nicht mehr so jung (außer im Herzen)
denn es ist nicht mein biologisches Alter was ich heute feiere.
Aber gewissermaßen meine "Zweite Geburt"!

Denn vor sage und schreibe unglaublichen 20 Jahren am 16. Januar 2003 wurde ich das erste Mal (von 2 OP’s) an meinem Hirntumor operiert. 🤕
Ihr könnt Euch sicher gut vorstellen, dass dies nun ein ganz besonderer Tag für mich ist, ich bin überglücklich❗️️️

Ich möchte (und kann!) wieder für meine Liebsten da sein und ihnen ein freudiges Lächeln ins Gesicht zaubern.
Damit kann ich ihre Liebe, Zuneigung und auch Verantwortung die sie mir damals entgegenbrachten, wieder zurückgeben.
Ich wünsche euch heute einen ebenso wundervollen Tag, der es für mich ist.

Herzlich, euer Jens B, alias Jens Bade

PS: Achso und wer mein Martyrium noch nicht kennt, den verweise ich auf meine HP, die da lautet: www.jens-bade.de
Ich will ja nicht unverschämt sein, aber wer mir dort einen kleinen Gruß im GÄSTEBUCH machen möchte... 😚
Der ist natürlich kostenlos und es ist völlig egal, ob man meinen klitzekleinen Tatsachenbericht / Taschenbuch
"Meine Erlebnisse nach der Gehirnoperation" kennt.

PPS: Upps, ich muss noch etwas beim Gästebuch einstellen. 🤭

aitangi
Beiträge: 243
Registriert: Mo 15 Aug 2005 15:57
Wohnort: bern

Re: Meine Zweite Geburt!

Beitragvon aitangi » Do 19 Jan 2023 11:57

Hallo Jens

Wow, dass ist eine tolle Neuigkeit! Nachträglich: Herzliche Gratulation zu deinem "20zigsten" Geburtstag. Das ist nicht selbstverständlich und ich bin sicher, dass ist dir jedes Jahr wieder bewusst.
Ich hoffe, du hast den Tag gebührend gefeiert!

Auch ich kann eine zweite Geburt am 18.Feb. feiern, nun sind es auch schon drei Jahre her.
Kurz zu meiner Geschichte: ich bin an Brustkrebs erkrankt und bei der Entfernung des Tumors hatte ich während der Operation einen Blutdruckabfall den sich niemand so richtig erklären konnte und kann. Heute geht es mir wieder gut, ich nehme noch Tabletten um die Hormone zu unterdrücken. Mit den leichten Nebenwirkungen kann ich gut leben.
Aber immer wieder kommt der Gedanke hoch, dass mir ein zweites Leben geschenkt wurde. Das macht mich dankbar und mir wird bewusst, dass meine Zeit noch nicht um war und ich sicher noch einiges hier auf Erden zu erldigen habe.
Auch wenn es nicht immer einfach ist mit einer Krebserkrankung zu leben, versuche ich jeden Tag als etwas Besonderes anzugehen und das Beste daraus zu machen. Denn wie heisst es so schön: "Es geht nicht darum, dem Leben mehr Tage zu geben, sondern den Tagen mehr Leben.“


Lieben Gruss
Aitangi

Jens B
Beiträge: 746
Registriert: Mi 2 Apr 2008 21:55
Wohnort: Freistaat Sachsen, Grumbach (bei Dresden), Deutschland
Kontaktdaten:

Re: Meine Zweite Geburt!

Beitragvon Jens B » So 22 Jan 2023 16:39

Hallo Aitangi,

vielen Dank für deine lieben Worte und die herzliche Gratulation!
Das mit deinen leichten Nebenwirkungen tut mir leid! Auch ich kenne dieses leidige Thema.
Ich möchte jetzt niemanden zu nahe treten! Aber für manche Unbetroffene mag es vielleicht nicht ganz nachzuvollziehen sein, oder gar lapidar erscheinen, dass etwaige Beeinträchtigungen und Nebenwirkungen für "unsereins" belastend sind.
Aber egal wie schwach oder eben stärker sie ausgeprägt sind, sind es natürlich Belastungen, mitunter Defizite bzw. sogar Einschränkung für uns.
Aber wir akzeptieren sie Wohl oder Übel und lernen mit der Zeit damit umzugehen. Denn wir sind dankbar dafür, dass uns überhaupt eine Möglichkeit und eine zweite Chance fürs Leben gegeben wird! Von daher sind die Nebenwirkungen relativ.
Für deinen besonderen Tag am 18.Februar möchte ich dir jetzt schon gratulieren und alles erdenklich Gute wünschen! Mögen noch ganz, ganz viele dieser schönen Glückstage dazu kommen!

Herzliche Grüße Jens B


Zurück zu „Tumore des Zentralen Nervensystems“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste