Hallo, neu und leicht überfordert


Moderations-Bereich
merry-go-round
Beiträge: 1
Registriert: Fr 31 Mai 2019 14:29

Hallo, neu und leicht überfordert

Beitragvon merry-go-round » Fr 31 Mai 2019 15:07

Hallo Alle,
ich bin neu und habe viele Fragen.
Angefangen hat alles mit der Diagnose Autoimmunhepatitis in 2016.
Seit Ende Februar im Rahmen der Vorsorge MammaCa NST links
cT2(m) cNO G2 cMx;
ER 100 % PR 50 % HER2neu 2+ Fish pos Ki67 20 %
(Chemotherapie habe ich mit Epirubicin + Cyclophosphamid, der 3. Zyklus war am 22.05.)
- und, ehrlich gesagt, weiß ich nicht, was das alles wirklich im 'Hausfrauendeutsch' bedeutet.
Wahrscheinlich hab ich das verdrängt/vergessen, sicher hat meine Gyn mir das erklärt am Anfang.

Das wäre dann auch meine 1. Frage ... Ist unter Euch jemand, der evtl. denselben Tumortyp hat und darüber Bescheid weiß?

Ich lese mich jetzt erst mal ein hier bei Euch ... :)

Viele Grüße an Euch alle, MGR

Luminati
Beiträge: 9
Registriert: Di 20 Okt 2015 12:32
Wohnort: CH

Hausfrauendeutsch

Beitragvon Luminati » Mi 12 Jun 2019 16:36

Hello merry-go-round,

Du fragst dich was MammaCa NST links; cT2(m) cNO G2 cMx; ER 100 % PR 50 % HER2neu 2+ Fish pos Ki67 20 % heisst.

Tja, musste auch recherchieren....

MammaCa NST links NST = von Nicht Speziellen Typ

cT2(m) cNO G2 cMx = c bedeutet clinical (englisch) also klinisch; es heisst, dass die Diagnose auf der Basis von klinischer Untersuchung, bildgebenden Verfahren (Ultraschall, CT, MRT, PET-CT usw.), Biopsie und chirurgischer Exploration erhoben wurde.

Die TNM Klassifikation ist die internationale am häufigsten verwendete Klassifikation zur Stadieneinteilung von malignen soliden Tumoren. Mithilfe der TNM wird die anatomische Ausbreitung (T-Primärtumor, N-regionäre Lymphknoten, M-Fernmetastasen) von bösartigen Tumoren nach international gültigen Regeln einheitlich klassifiziert und verschiedenen Stadien zugeordnet.

T=Tumor. Beschreibt die Ausdehnung und das Verhalten des Primärtumors. Von T1 bis T3 ist das Tumor auf das tumorbefallene Organ begrenzt.

N = Noduli. Beschreibt das Vorhandensein bzw. Fehlen von regionären Lymphknotenmetastasen. N0 = Kein Nachweis von regionären Lymphknotenmetastasen.

M = Metastasen. Beschreibt Vorhandensein oder Fehlen von Fernmetastasen. Mx = Keine Aussage über Fernmetastasen

G = Grading. Es ist die histopatologische Klassifikation der Malignität. Es gibt die Abweichung des Tumorgewebes von Normalgewebe an. G2 = Mässig (mittelgradig) differenziert = sieht eine normale Brustzelle noch ziemlich ähnlich aus.

Ein Brusttumor gilt als hormonpositiv, wenn entweder Östrogen-Rezeptoren (ER) oder Progesteron-Rezeptoren (PR) nachweisbar sind.

ER 100% = deine Tumorzellen haben Östrogenrezeptoren. D.h. dein Hormon Östrogen kann an den Rezeptoren der Krebszelle andocken und damit für Wachstum sorgen. Deshalb wirst du eine Antihormontherapie bekommen (oder du erhältst schon eine), die dein Östrogenlevel unten halten soll. Die meisten Frauen haben einen hormonpositiven (HR+) Tumor.

HER2 steht für "human epidermal growth receptor 2". Er ist beteiligt an Zellwachstum und Zellteilung. Der HER2/neu-Rezeptor wird durch eine immunhistologische Färbung der invasiven Tumorzellen nachgewiesen (z. B. FISH Test).

Ki-67 = zeigt die Wachstumsgeschwindigkeit eines Tumors.

Helfen dir diese Erklärungen ein bisschen weiter? Wenn etwas (noch) unklar ist, sag (schreibe) es, ich erkläre es dir dann.

Liebe Grüsse

Luminati


Zurück zu „Brustkrebs“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 11 Gäste