Keine Kontrastmittelsufnahme des Tumors


Moderations-Bereich
Addi
Beiträge: 1
Registriert: Fr 21 Jun 2019 17:31

Keine Kontrastmittelsufnahme des Tumors

Beitragvon Addi » Fr 21 Jun 2019 17:37

Hallo Leute

Mein Name ist Addi.
Mein Freund wurde auf Grund von kleinem Epi Anfälle in Krankenhaus gebracht. MRT zeigt einen Tumor im motorischen Kortex, der nur zum Teil entfernt werden kann.

Man kann leider nicht sagen was es für ein Tumor ist, aber er hat eine glatte Oberfläche und nahm das Kontrastmittel nicht auf. Er ist hirneigen.

Während der Biopsie wurde ein großer Teil entnommen. Ergebnis steht aus. Vor lauter Druck haben wir vergessen zu fragen was es bedeutet, wenn ein Tumor das Kontrastmittel nicht aufnimmt.

Evtl weiss das jemand hier. Danke

Lg

admin
Site Admin
Beiträge: 357
Registriert: Fr 17 Jun 2005 10:10
Wohnort: Krebsliga Schweiz, Bern
Kontaktdaten:

Re: Keine Kontrastmittelsufnahme des Tumors

Beitragvon admin » Mo 1 Jul 2019 10:30

Hallo Addi

Seit Ihrem Eintrag ist nun schon eine Weile vergangen.
Wie geht es Ihrem Freund? Konnte in der Zwischenzeit eine genaue Diagnose gestellt werden?

Vielleicht mögen Sie uns und den Usern mitteilen wie es Ihnen und Ihrem Freund mittlerweile geht. Es würde uns freuen, hier mehr von Ihnen zu lesen.

Herzliche Grüsse

Fabiola
Moderatorin


Zurück zu „Tumore des Zentralen Nervensystems“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste